Herzogin Meghan: Hoffnung zerstört - Abfuhr von Kate

Herzogin Meghan: Hoffnung zerstört - Eiskalte Abfuhr von Herzogin Kate

Dass das Tischtuch zwischen Herzogin Meghan, 40, und Herzogin Kate, 40, ist, ist nicht neu. Nun soll aber herausgekommen sein, dass Prinz Williams, 40, Ehefrau Meghans letzten Versöhnungsversuch eiskalt abblockte!

Herzogin Meghan: Verzweifelter Versöhnungsversuch mit Kate?

Schon seit Jahren heißt es, dass sich Herzogin Kate und Herzogin Meghan nicht sonderlich gut leiden können. Immer wieder wollen Palast-Insider enthüllt haben, dass es schon vor dem Megxit immer wieder zu Streitigkeiten und Diskussionen hinter den Mauern des Palastes gekommen sei. Was das Fass dann aber wohl endgültig zum Überlaufen brachte, war das medienwirksame Oprah-Interview der "Suits"-Darstellerin mit ihrem Ehemann Prinz Harry, in dem sie nicht nur schwere Rassismusvorwürfe gegen die Royals erhob, sondern auch über den Hochzeitseklat rund um sie und Herzogin Kate auspackte.

Seither herrscht Eiszeit zwischen den beiden Frauen, aber auch zwischen ihren Männern - und das war auch beim Platinjubiläum von Queen Elizabeth II. Anfang Juni deutlich sichtbar, denn hier schien es, als würden sich die Sussexes und die Cambridges aus dem Weg gehen und keines Blickes würdigen. Während Prinz Wiliam immer noch "sehr wütend" auf seinen kleinen Bruder sein soll, behauptete eine unbekannte Quelle, dass Kate Meghan aus dem Weg gegangen sein soll, weil sie ihr immer noch nicht wieder vertrauen würde.

Herzogin Kate erteilte Meghan eine Abfuhr

Doch war vielleicht alles ganz anders? Am 4. Juni feierte Meghans und Harrys Tochter im Frogmore Cottage ihren ersten Geburtstag und Prinz William und Herzogin Kate nahmen nicht an den Feierlichkeiten teil - angeblich aufgrund von Terminüberschneidungen. Ein herber Rückschlag für die ehemalige Schauspielerin, die laut Adelsexperte Neil Sean große Hoffnungen hatte, sich an diesem besonderen Tag mit ihrer Schwägerin zu versöhnen, doch sie wurde bitter enttäuscht:

Meghan Markle hatte wirklich gehofft, sich mit Kate zu versöhnen, indem sie die Kinder benutzte, um zu versuchen, die ganze Familie wieder zusammenzubringen. Es hat einfach nicht sein sollen. Der ganze Besuch (von Harry und Meghan, Anm. d. Red.) war sehr seltsam.

berichtet er auf seinem YouTube-Kanal.

Ob herzogin Kate Herzogin Meghan bewusst aus dem Weg gegangen ist und jegliche Konfrontation vermieden hat? Möglich. Auch Prinz Charles soll seine Schwiegertochter während eines Gottesdiensts zu Ehren von Queen Elizabeth II. mit Distanz gestraft haben.

Stellt sich die Frage, ob Prinz Harry und Herzogin Meghan überhaupt noch die Chancen haben, die Royals wieder für sich zu gewinnen ...

Verwendete Quellen: YouTube

Lade weitere Inhalte ...