Herzogin Meghan: Moment mit Prinzessin Charlotte spricht Bände

Herzogin Meghan: Moment mit Prinzessin Charlotte spricht Bände

Bei der Beerdigung von Queen Elizabeth II. (†96) blieb am 19. September kaum ein Auge trocken, dafür sorgte unter anderem auch die kleine Prinzessin Charlotte, 7. Doch es kam auch zu einem herzerwärmbenden Moment zwischen ihr und Herzogin Meghan, 41, der Hoffnung macht.

Queen Elizabeth II.: Vereint die Trauer um sie ihre Familie?

Es war ein Tag, der in die Geschichte eingehen wird: Am 19. September wurde Queen Elizabeth II. beigesetzt. Die Monarchin starb am 8. September überraschend auf ihrem Feriensitz Balmoral und ließ die Welt in Trauer zurück. Schon die Tage vor ihrer Beerdigung waren von vielen emotionalen Momenten geprägt, doch die Zeremonien rund um ihre Beisetzung hätten kaum bewegender sein können.

Die Bilder des weinenden König Charles III., der hinter dem Sarg seiner verstorbenen Mama hinterherlief, auf den er zuvor einen Abschiedsbrief gelegt hatte, gingen um die Welt. Ebenso wie die von Prinz Harry, der beim Einmarschieren in die Westminster Abbey deutlich sichtbar mit seiner Fassung rang. Gleiches gilt für Prinz George und Prinzessin Charlotte. Die beiden ältesten Kinder von Prinz William und Prinzessin Kate zeigten sich während des gesamten Tages weitgehend tapfer, lediglich die 7-jährige Mini-Royal wurde von ihren Emotionen übermannt, als der Sarg ihrer Urgroßmutter an ihr vorbeigetragen wurde.

Naher Moment zwischen Herzogin Meghan & Prinzessin Charlotte

Und dann wäre da noch Herzogin Meghan: Auf den Auftritt der 41-Jährigen waren wohl viele Zuschauer extrem gespannt, doch die Ehefrau von Prinz Harry hielt sich weitgehend im Hintergrund. Auch sie scheute nicht davor, ihre Emotionen zuzulassen und wurde dabei abgelichtet, wie ihr die Tränen über die Wange liefen.

Doch es gab auch eine herzerwärmende Geste, die Hoffnung machen dürfte: Nach dem Gottesdienst in der Westminster Abbey kam es zu einem nahen Moment zwischen Herzogin Meghan und ihrer Nicht Prinzessin Charlotte. Aufnahmen, die "Hello!" veröffentlichte, zeigen, wie sich die 7-Jährige zu ihrer Tante, ihrem Bruder Prinz George und Oma Camilla umdreht und etwas erzählt, das die 41-Jährige offenbar zum Schmunzeln brachte. Sie entgegnete ihrer Nichte mit einem liebevollen Lächeln.

Auch in der St. George's Chapel traten die Sussexes erneut mit Prinz William, seiner Frau Kate und den beiden Kindern als Einheit auf, denn beim Gottesdienst nahmen sie nebeneinander Platz, während Harry und Meghan noch in der Westminster Abbey in zweiter Reihe saßen. Ob die gemeinsame Trauer um Queen Elizabeth II. die zerstrittenen Royals nun tatsächlich wieder enger zusammenbringt? Das wird wohl erst die Zukunft zeigen ...

Verwendete Quellen: Hello!

Lade weitere Inhalte ...