Herzogin Meghan & Prinz Harry: Stich ins Herz für die Queen

Herzogin Meghan & Prinz Harry: Große Gefahr für die Queen

Planen Herzogin Meghan, 40, und Prinz Harry, 37, etwa schon den nächsten schweren Schlag gegen das englische Königshaus? Was Queen Elizabeth II., 96, nun drohen könnte ...

Prinz Harry und Herzogin Meghan: Geheime Pläne

Planen Prinz Harry und Herzogin etwa ein neues Oprah-Interview? Das Paar wurde am Samstag zusammen mit Archewell-Geschäftsführerin Mandana Dayani auf dem Weg zum Anwesen der Talkmasterin gesichtet.

Oprah Winfrey lebt ebenfalls in Montecito, ganz in der Nähe der Sussexes. Auf den Bildern, die der "Daily Mail" vorliegen, ist Prinz Harry hinter dem Steuer zu sehen, Meghan sitzt hinten im Auto. Das Trio soll sich rund eine Stunde lang bei Oprah aufgehalten haben.

Ein rein privater Besuch? Unwahrscheinlich. Schließlich hatten Prinz Harry und Herzogin Meghan statt der Kinder ihre Geschäftspartnerin dabei. Zudem ist der Zeitraum für einen privaten Besuch recht knapp. Was also führen die drei im Schilde?

Tun sie der Queen das wirklich an?

Wollen Herzogin Meghan und Prinz Harry etwa erneut ein Enthüllungsinterview geben? Gut möglich, denn aktuell sieht es danach aus, als hätte das Paar nicht mehr viel zu verlieren.

Immer wieder gibt es Berichte über finanzielle Schwierigkeiten, angeblich können die beiden ihren luxuriösen Lebensstil kaum noch finanzieren. Zuletzt soll Harry sogar Prinz Charles um ein Darlehen gebeten haben.

Das Verhältnis zur Royal Family ist so schwer beschädigt, dass eine echte Versöhnung aktuell wohl keine Option ist. Prinz Harry soll seit seinem Besuch beim Thronjubiläum extrem gekränkt sein soll. Es könnte also sein, dass er weiteren Streit und auch einen Schlag gegen Queen Elizabeth II. in Kauf nimmt. Schließlich könnte ein weiteres Interview dem Paar reichlich Geld einbringen

 

Verwendete Quelle: Daily Mail

Lade weitere Inhalte ...