Herzogin Meghan: Schauspiel-Comeback!

Herzogin Meghan: Schauspiel-Comeback! - Die Ehefrau von Prinz Harry wird als drogensüchtiges Partygirl zu sehen sein

Besonders bei "Suits"-Fans war die Trauer groß, als bekannt wurde, das Herzogin Meghan, 37, der Schauspielerei aufgrund ihrer Heirat mit Prinz Harry, 34, den Rücken kehren wird. Doch nun kehrt die Bald-Mama auf die Leinwand zurück - und zwar als drogensüchtiges Partygirl!
 

Meghan: Sensations-Comeback

Damit hätte wohl niemand mehr gerechnet: Kurz bevor Herzogin Meghan ihren Prinz Harry im Mai 2018 heiratete, beendete die 37-Jährige ihre Schauspielkarriere. Wohl niemand hätte damit gerechnet, den Ex-"Suits"-Liebling jemals wieder auf der Leinwand zu sehen.

Doch nun gibt es großen Grund zur Freude für alle Meghan-Fans: Die Herzogin wird tatsächlich wieder als Schauspielerin zu sehen sein, wie "The Hollywood Reporter" jetzt offiziell bestätigt!

Drogen, Sex, Brüste - Herzogin Meghan kehrt auf die Leinwand zurück

Dabei wird die gebürtige Amerikanerin allerdings nicht erneut vor der Kamera stehen. Wie das US-Portal berichtet, soll ein amerikanischer Streifen aus dem Jahr 2011 nun veröffentlicht werden, in dem die Schwangere einst mitwirkte. 

Im Film "The Boys and Girls Guide to Getting Down" geht es um eine Gruppe von Singles in ihren Zwanzigern. Dabei geht es vor allem um eine wilde Partynacht in Los Angeles, in der Herzogin Meghan in ihrer Rolle als "Dana" sogar dabei zu sehen ist, wie sie Kokain konsumiert, sich selbst an die Brüste greift und über Sex redet! Auch Adam Pally (36, "Happy Endings") und Max Greenfield (38, "New Girl") sind mit von der Partie.

Was sagt das britische Königshaus zu dem Film?

Ob die Queen angesichts der Veröffentlichung des Filmes amused ist? Fraglich! Bislang hat sich das britische Königshaus nicht zu dem US-Streifen geäußert. Fans dürften sich allerdings freuen, die Ex-Schauspielerin endlich wieder auf der Leinwand zu sehen.

Freust du dich über Meghans Schauspiel-Comeback? Stimme in unserer Umfrage ab!

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Prinz Harry: Zusammenbruch! Er bereut die Ehe mit Meghan

Herzogin Meghan verzweifelt: "Hör auf, mich zu schikanieren!"

Herzogin Meghan: Sexarbeiter-Skandal

Herzogin Meghan: Horror-Weihnachten mit der Queen

Lade weitere Inhalte ...