König Charles III.: Demütigung für Camilla

König Charles III.: So wird Camilla von ihm gedemütigt

König Charles III., 73, und seine Frau Queen Consort Camilla, 75, sind ein Herz und eine Seele. Doch neueste Enthüllungen besagen, dass der neue König seine zweite Frau eiskalt hintergangen haben soll ...

König Charles III.: Betrog er auch Camilla?

Dass die Ehe von König Charles III. und Prinzessin Diana (†36) nicht gerade von Liebe und Freude geprägt war, ist längst kein Geheimnis mehr. Nach der Geburt ihrer gemeinsamen Söhne Prinz William und Prinz Harry ging es mit der Beziehung des Thronfolgers bergab, neuesten Enthüllungen zufolge soll es hinter den Palastmauern immer wieder zu heftigen Streitigkeiten gekommen sein und schlussendlich kam die Affäre zwischen Charles und seiner heutigen Ehefrau Queen Consort Camilla ans Licht. 1996 endete das Ganze schließlich mit der Scheidung des heutigen Königs und seiner ersten Frau.

Doch neuesten Gerüchten zufolge könnte Prinzessin Diana nicht die einzige Frau sein, die König Charles III. einst hinterging, denn "The Mirror" will ans Licht gebracht haben, dass der 73-Jährige auch Camilla betrogen haben soll!

Queen Consort Camilla: Sie war ebenfalls anwesend!

Besonders pikant an den neuesten Fremdgeh-Schlagzeilen rund um König Charles III.: Bei der betreffenden Frau handelt es sich keineswegs um eine Unbekannte, sondern um die Schwiegermutter von Prinzessin Madeleine von Schweden Eva Maria O'Neill! Vor nahezu zwanzig Jahren, genauer im Jahr 2003, habe Charles dem britischen Nachrichtenportal zufolge eine Wohltätigkeitsveranstaltung in Salzburg besucht, bei der er der heute 73-Jährigen "sehr nahe" gekommen sei.

Was noch einmal besonders demütigend für Queen Consort Camilla sein dürfte: Angeblich war die 75-Jährige damals ebenfalls auf der Veranstaltung! Dabei sind die Fremdgeh-Gerüchte um König Charles III. allerdings nicht neu. Immer wieder wurde ihm in den letzten Jahren eine Verbindung zu Eva Maria O'Neill nachgesagt, die beide Parteien allerdings immer wieder vehement dementierten. Dass genau diese Spekulationen nun wieder aufflammen, dürfte dem 73-Jährigen und seiner Frau allerdings ganz und gar nicht gefallen, denn mit der kommenden "The Crown"-Staffel und Prinz Harrys Enthüllungsbuch "Spare" dürften die Royals aktuell eigentlich schon genug Ärger haben ...

Verwendete Quellen: The Mirror

Lade weitere Inhalte ...