König Charles III.: Reaktion der Royals auf Harrys Doku spricht Bände!

König Charles III.: Reaktion der Royals auf Harrys Doku spricht Bände!

Auch der zweite Trailer zu Prinz Harrys, 38, und Herzogin Meghans, 41, Netflix-Doku schlug hohe Wellen. König Charles III.. 74, reagierte kurzerhand darauf - jedoch anders, als vielleicht erwartet.

Prinz Harry & Herzogin Meghan: Setzen sie mit ihrer Doku alles aufs Spiel?

Die Royals müssen sich allem Anschein nach warm anziehen: In wenigen Tagen, nämlich am 8. Dezember, erscheint auf Netflix die gefürchtete Doku über Prinz Harry und Herzogin Meghan. In insgesamt sechs Episoden wollen die Sussexes dabei ihre Geschichte selbst erzählen - von Kennenlernen über Megxit bis zu ihrem heutigen Leben. So weit, so gut, doch die ersten beiden Trailer ließen vermuten, dass die Doku-Reihe keinesfalls so harmlos wird, wie sie klingt. Besonder in dem zweiten Vorschau-Video machten Prinz Harry und Herzogin Meghan deutlich, dass sie in der Doku kein Blatt vor den Mund nehmen und deuteten an, allerlei pikante Informationen rund um die Königsfamilie und die britische Monarchie zu enthüllen:

Es ist wirklich schwer, jetzt darauf zurückzublicken und sich zu fragen: 'Was um Himmels willen ist passiert? (...) Es gibt eine Hierarchie in der Familie. Geschichten sickern durch, und auch das Einpflanzen von Geschichten passiert,

lauten die unterschwelligen Vorwürfe des 38-Jährigen.

Hinter den Palastmauern soll es brodeln, Insider wollen wissen, dass sich König Charles III., Prinz William und Co. auf "das Schlimmste gefasst" machen sollen, der neue König soll sogar kurz nach Trailer-Veröffentlichung eine Krisensitzung mit seinem Sohn William einberufen haben und angekündigt haben, sich entschieden zur Wehr setzen zu wollen.

König Charles III., Prinz William und Co.: Eindeutige Botschaft

Doch öffentlich geäußert haben sich König Charles III. und Co. bislang nicht. Dafür hatten die Royals nun andere Neuigkeiten zu verkünden - und die sind wiederum als eindeutige Reaktion auf die anstehende Netflix-Doku zu werten. Vor wenigen Stunden veröffentlichte der Buckingham Palast nämlich eine Mitteilung, in der es um ein geplantes Weihnachtskonzert zu Ehren der im September verstorbenen Queen Elizabeth II. (†96) geht:

Ihre Majestäten, der König und die Königin, Ihre Königlichen Hoheiten Prince und Princess of Wales sowie weitere Mitglieder der königlichen Familie werden am Donnerstag, den 15. Dezember, an der Weihnachtsandacht 'Together At Christmas' in der Westminster Abbey teilnehmen.

Eine Nachricht, mit der die Royals offenbar besonders in diesen Zeiten Einheit und Zusammenhalt als Familie demonstrieren und Prinz Harry und Herzogin Meghan beweisen wollen, dass sie als solche zusammenstehen - komme, was wolle. Auch der Titel des Konzerts "Together At Christmas" (zu dt.: Zusammen an Weihnachten) dürfte genau diese Botschaft nur noch einmal unterstreichen ...

Verwendete Quellen: Buckingham Palast

Lade weitere Inhalte ...