Meghan Markle & Prinz Harry: England tobt! "Das werden sie bereuen"

Meghan Markle & Prinz Harry: England tobt! "Das werden sie bereuen" - Versöhnung scheint ausgeschlossen

Drama vor Weihnachten: Obwohl es der Königin, 95, immer schlechter geht, wollen Harry, 37, und Ehefrau Meghan, 40, nicht nach England reisen …

Harry und Meghan: Enttäuschung für die Queen

Prinz Harry und Herzogin Meghan haben einen drastischen Entschluss gefasst: Sie werden die Feiertage nicht in Großbritannien verbringen. Dabei hatte gerade Queen Elizabeth II. so sehr auf ein Wiedersehen gehofft, denn es könnte das letzte Weihnachten sein, das sie erlebt. Zuletzt hatte sie mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen, wirkte fragil und entkräftet. Sogar am Stock musste sie zwischenzeitlich gehen.

Dazu kommt: Es ist das erste Weihnachten ohne ihren geliebten Mann Prinz Philip (†99). Als wäre das nicht schon schlimm genug, muss sie auch noch auf die Anwesenheit ihres Lieblingsenkels Harry verzichten. Der speiste sie offenbar sogar mit einer ziemlich lapidaren Ausrede ab: Nachdem die Sussexes nach Sandringham, wo die Queen traditionell das Weihnachtsfest begeht, eingeladen worden waren, sollen ihre Assistenten lediglich eine knappe Mail mit einer Absage geschickt haben. Der Grund: Man wolle Presseberichte um ihren Besuch vermeiden.

Queen Elizabeth II.: "Bricht ihr das Herz"

Ein schwerer Schlag für die Königin!

Sie hatte gehofft, dass sie mit ihr zusammen sein wollen. Sie ist sehr traurig darüber,

so ein Palast-Experte. So soll die 95-Jährige sich auch bereits ausgemalt haben, wie sie ihre Urenkel Archie und Lilibet in die Arme schließt. Den kleinen Archie hat sie schließlich schon seit dem Megxit nicht mehr gesehen, Lilibet kennt sie noch gar nicht persönlich!

Die Königin ist so enttäuscht. Sie weiß nicht, ob und wann sie die Sussexes jemals wiedersehen wird. Dass sie an den Feiertagen nicht nach Sandringham kommen, bricht ihr das Herz,

weiß der royale Insider. Und das nimmt ihnen auch das britische Volk übel. "Man schlägt nicht die Hand aus, die einem zur Versöhnung gereicht wurde – nicht nach allem, was sie sich geleistet haben", heißt es beispielsweise im Netz. Und der Insider ist sicher: "Das werden Harry und Meghan noch bereuen!"

Mehr zu den britischen Royals liest Du hier:

Queen Elizabeth II.: Im Familienstreit greift sie durch!

Prinz Harry & Meghan Markle: War die Queen der Grund für den Megxit?

Prinz Charles: Queen-Nachfolge ? Vernichtendes Urteil

Artikel aus dem aktuellen IN-Printmagazin von Julia Liebig

Mehr spannende Star-News liest du in der neuen IN - jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Lade weitere Inhalte ...