Prinz George: "Er beschützt Charlotte und Louis"

Prinz George: Süße Details enthüllt! "Er beschützt Charlotte und Louis"

Prinz George, 8, macht eine aufregende Zeit durch. Immer häufiger nehmen Herzogin Kate, 40, und Prinz William, 40, ihren Sohnemann inzwischen mit zu öffentlichen Auftritten. Am 22. Juli steht für George nun ein ganz besonderer Tag bevor: sein neunter Geburtstag. Jetzt enthüllten Insider bisher unbekannte Details über den zukünftigen König.

 

Insider über Prinz George (8): "Er ist sich darüber im Klaren, was ihn erwartet"

Am 22. Juli feiert Prinz George bereits seinen neunten Geburtstag. Der zukünftige König übernimmt mittlerweile immer mehr Aufgaben in der Öffentlichkeit – ganz zum Stolz seiner Eltern Herzogin Kate und Prinz William. Ein Insider verrät gegenüber "Us Weekly":

Er ist sich darüber im Klaren, was ihn erwartet, und er sieht es als eine große Ehre an.

Obwohl er weiß, dass er eines Tages König wird, sei George "ein sehr bodenständiger kleiner Junge". Und das kommt offenbar auch bei den anderen Kids an. "Er ist sehr beliebt und andere Kinder verstehen sich mit ihm schnell", so ein weiterer Insider. Bei Teamsportaktivitäten übernehme der kleine Prinz gerne die Aufgabe des Anführers.

So liebevoll kümmert er sich um seine Geschwister

Und in noch einer Rolle sieht George sich gerne: in die des großen Bruders. Der zweite Insider weiß: "Er beschützt Charlotte und Louis."

Bald werden die Kids von Kate und William eine neue Schule besuchen. Auch da ist George zur Stelle und nimmt seine jüngeren Geschwister an die Hand.

Charlotte hat ein bisschen Angst davor, aber George hat ihr versichert, dass alles okay sein wird und hat ihr versprochen, sie und Louis an ihrem ersten Tag zum Mittagessen zu treffen. So ist George,

plaudert der Insider aus.

Besonderes Verhältnis zu Papa William und der Queen

Prinz George ist ein Papa-Kind, er soll William sehr nahe stehen. Das Papa-Sohn-Duo schaut gerne Sport zusammen. Kürzlich nahm der 40-Jährige seinen Mini-Me sogar mit zu einem ganz besonderen Ort: Er fuhr mit ihm an die Universität St. Andrews – dem Ort, an dem er Kate das erste Mal getroffen hat.

Und auch das Verhältnis zur seiner Oma Queen Elisabeth II. ist mehr als herzlich. Hinter verschlossenen Türen heißt es sogar, dass Georg ihr Liebling sei. An seinem bevorstehenden Geburtstag soll es eine Teeparty geben – nur für die beiden. "Die Queen hat ihm sogar ein paar Geschenke bestellt, darunter eine Angel und ein Set für Ölmalerei", berichtet die Quelle.

Hach, wie schön!

Verwendete Quelle: UsWeekly

Lade weitere Inhalte ...