Prinz George & Prinzessin Charlotte: Überraschung zu Weihnachten

Prinz George & Prinzessin Charlotte: Überraschung zu Weihnachten

In wenigen Wochen steht für Prinz George, 9, Prinzessin Charlotte, 7, und Prinz Louis, 4, das erste Weihnachten ohne ihre geliebte Urgroßmutter Queen Elizabeth II. (†96) an. Nun wurde bekannt, wie die Mini-Royals die besinnliche Zeit aktuell verbringen.

Erstes Weihnachten ohne die Queen

Dass das Jahr SO enden würde, hätten die britischen Royals sicher nicht gedacht. Im September verstarb Queen Elizabeth II. völlig überraschend mit 96 Jahren. Seitdem ist nichts mehr so, wie es war. Vor allem König Charles III. soll alles daran setzen, damit endlich Ruhe in der Familie einkehrt. So hat er auch Prinz Harry und Herzogin Meghan ein Friedensangebot gemacht und sie zum Weihnachtsfest in Sandringham eingeladen – die beiden haben jedoch angeblich abgelehnt. Während die Absage für den König ein heftiger Schlag ins Gesicht sein dürfte, sollen andere Mitglieder der britischen Familie froh darüber sein, dass Harry und Meghan den Feierlichkeiten fernbleiben.

Die Vorbereitungen für das große Fest haben bereits begonnen und Charles soll sich für das Weihnachtsessen etwas ganz Besonderes anfallen lassen haben.

Statt dass die Kinder separat essen, werden alle zusammen essen,

heißt es. Da Harry und Meghan wohl nicht kommen werden, wird wohl nur den Kids von Prinz William und Prinzessin Kate die Ehre zuteil, mit den Großen zusammen zu speisen. Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis dürften das Zusammenrücken willkommen heißen, schließlich wird das erste Weihnachten ohne ihre geliebte Uroma schon emotional genug.

Prinzessin Kate und Prinz William: So feiern ihre Kids Weihnachten an der Schule

In Weihnachtsstimmung dürften die Sprösslinge von William und Kate aber schon jetzt sein. Seit September gehen alle drei auf die Lambrook-Schule in Berkshire. Während George und Charlotte in der Prep-School sind, besucht Nesthäkchen Louis die Pre-Prep-School. Und bei der renommierten Privatschule wird Weihnachten ganz groß geschrieben.

Auf der Website der Schule heißt es: "Lambrook hat ein sehr aktives Eltern-Lehrer-Komitee, das eine zentrale Rolle an der Schule spielt: Es heißt neue Eltern willkommen, gibt Informationen weiter, leitet Spendenaktionen und organisiert das ganze Jahr über Gemeinschaftsveranstaltungen. " Während der besinnlichen Jahreszeit werden vor allem Weihnachtsmärkte mit lustigen Spielen und Ständen mit Geschenkideen veranstaltet.

Mit Sicherheit werden auch die Mini-Royals Spaß an den Attraktionen haben. Insider glauben sogar, George, Charlotte und Louis könnten an den Weihnachtskonzerten teilnehmen.

Verwendete Quelle: hellomagazine.com

Lade weitere Inhalte ...