Prinz Harry: Abrechnung mit Camilla!

Prinz Harry: Abrechnung mit Camilla! - "Es gibt Befürchtungen"

Prinz Harry, 37, hat seine Familie mit dem Skandalinterview bei Oprah Winfrey vor einem Jahr schwer erschüttert. Doch die Gerüchte, dass seine Memoiren für die Königsfamilie noch wesentlich schlimmer werden könnten, halten sich hartnäckig. Besonders seine Stiefmutter könnte sich so einiges anhören müssen. Doch wie weit geht Harry wirklich?

  • Prinz Harry hat im vergangenen Jahr angekündigt, eine Biografie schreiben zu wollen.
  • Noch gibt es kein Erscheinujngsdatum für das Buch. 
  • Doch besonders Charles und Camilla sollen große Angst vor der Veröffentlichung haben.

Prinz Harry sorgt für Panik bei den Royals

Prinz Harry gönnte seiner Familie in letzter Zeit nicht viel Ruhe. Der Umzug in die USA, das Skandalinterview mit Oprah Winfrey und Auftritte in Fernsehen und Podcasts, die er dafür nutzte, vor allem gegen seinen Vater Prinz Charles weiter auszuteilen. Und als all das gerade vorüber zu sein schien, setzte der Herzog von Sussex noch einen drauf: Im vergangenen Sommer kündigte er an, seine Memoiren veröffentlichen zu wollen.

In Großbritannien soll seitdem blanke Panik unter den Royals herrschen. Besonders Charles soll sich große Sorgen darüber machen, was sein jüngster Sohn in dem Buch enthüllen könnte - und das vielleicht nicht zu Unrecht. Denn in den vergangenen Monaten wurde immer wieder gemunkelt, dass Harry sich vor allem mit der Geschichte seiner Eltern beschäftige und auch so einiges über deren Ehe erzählen wollte. Das ist wohl auch der Grund dafür, warum eine Person noch mehr Angst vor Harrys Buch haben soll, als Charles selbst: Herzogin Camilla.

Er hat Camilla nie verziehen

Am Hof soll es ein offenes Geheimnis sein, dass vor allem Charles zweite Ehefrau vor dem Buch zittert, das Harry veröffentlichen möchte. "Es gibt Befürchtungen zu Harrys Erinnerung daran, wie Camilla in die Königsfamilie kam und wie ihre lange laufende Romanze mit Charles ihn von einem jungen Alter an belastet hat", sagte eine Quelle kürzlich gegenüber der "Sun".

Dass Harry Camilla schwere Vorwürfe machen könnte, wird schon lange befürchtet. Der Grund: Harry soll es Camilla nie vergeben haben, dass sie ohne Weiteres den Platz seiner verstorbenen Mutter Prinzessin Diana einnehmen konnte. "Nachvollziehbarerweise fand er die ersten Jahre unfassbar schwierig und er könnte Camilla öffentlich dafür vieles von dem verantwortlich machen, von dem er glaubt, dass es in seiner Kindheit schiefgelaufen ist, für das Trauma, das die ganze Situation verursacht hat", berichtet die Quelle. Ob Harry Camilla diese Vorwürfe wirklich machen wird?

"Wird Camilla angreifen"

Dass das Verhältnis von Harry zur Herzogin von Cornwall schwierig ist, gilt als sicher. Bis heute hat Harry sich nicht öffentlich zur Entscheidung der Queen geäußert, dass Camilla eines Tages den Titel "Queen Consort" bekommen soll, wenn Charles den Thron besteigt. Für viele Experten ist das vor allem ein weiteres Indiz dafür, wie schlecht die Beziehung der beiden wirklich ist. Und Harrys Buch könnte all das noch auf die Spitze treiben. Das glaubt auch Royal-Expertin Angela Levin. Sie kennt Harry sehr gut, hat einst für eine Biografie viele Gespräche mit ihm geführt.

Kurios: Es soll eine Zeit gegeben haben, in der Harry gegenüber Camilla überhaupt keinen Groll hegte. Bei "Talk Radio" sagte Angela Levin jetzt über ein frühes Treffen mit dem Prinzen: "Als ich ihn getroffen habe, sprach er sehr gut über sie, sagte, sie sei eine wundervolle Frau und dass er sie sehr möge." Doch über die Jahre hat sich das wohl geändert. Werden Harrys Memoiren zum neuen Tiefpunkt in der Beziehung der beiden?

Die Expertin befürchtet genau das. "Jeder, der etwas von sich hält, sagt, dass das Buch Camilla angreifen, für Harrys psychische Gesundheit verantwortliche machen und erklären wird, wie sie seiner Mutter seinen Vater gestohlen hat." Ganz schön harter Tobak. Geht Harry wirklich so weit? Immerhin hat er in den vergangenen Monaten immer wieder bewiesen, dass er voll und ganz bereit dazu ist, öffentlich gegen seine engsten Verwandten auszuteilen. Ob Harry es diesmal tatsächlich auf die Spitze getrieben hat, werden wir wohl erfahren, wenn wir seine Biografie endlich lesen dürfen. Ein genaues Erscheinungsdatum für das Buch gibt es noch nicht.

Verwendete Quelle: The Sun 

Lade weitere Inhalte ...