Prinz Harry: Eiskaltes Ultimatum von Meghan!

Prinz Harry: Eiskaltes Ultimatum von Meghan! "Zwischen ihr und Monarchie entscheiden"

Seit dem Tod der Queen versucht Prinz Harry, 38, zurückzurudern und sowohl seine Memoiren als auch die Doku-Serie mit Ehefrau Meghan, 41, zu entschärfen. Doch die Herzogin will angeblich nicht, dass er einen Rückzieher macht. 

Stellte Herzogin Meghan Prinz Harry ein Ultimatum?

Harry und Meghan gingen in dieses neue Leben mit dem Versprechen, sich nicht den Mund verbieten zu lassen,

erklärt nun eine Quelle in der "UsWeekly". Sollte Harry zu nett sein und die Werke zu sehr zensieren, wird Meghan vermutlich das Gefühl haben, dass ihm seine Familie wichtiger ist als sie.

"Harry ist sehr zwiegespalten"

Es wird schon gemunkelt, dass sie ihm bereits ein Ultimatum gestellt hat und er sich zwischen ihr und der Monarchie entscheiden soll.

Harry ist sehr zwiegespalten zurzeit zwischen Meghan und seiner Familie,

fügt eine zweite Quelle an.

König Charles III.: Er hat genug!

König Charles III. habe bereits klargemacht, dass er genug von dem Drama hat.

Harry kann sich entweder auf die Zunge beißen oder mit Vollgas lospreschen und dabei riskieren, von der Krönungszeremonie und zukünftigen königlichen Events ausgeladen zu werden,

so der Insider.

Auch die Titel seiner und Meghans Kinder Archie und Lilibet hängen von dem Buch und der Doku ab. Harry versuche daher, einen Mittelweg zu finden. Meghan aber wolle, dass ihr Mann die harte Linie geht. “Sie will, dass er offen darüber ist, wie sie behandelt wurde und wie kaputt das königliche Leben sein kann”, verrät eine weitere Quelle.

Verwendete Quelle: UsWeekly (Titelgeschichte)

Lade weitere Inhalte ...