Prinz Harry: Endgültiges Aus mit Prinz William! "Zeit, nach vorne zu sehen"

Prinz Harry: Endgültiges Aus mit Prinz William! "Zeit, nach vorne zu sehen"

Gibt es für Prinz Harry, 38, und Prinz William, 40, überhaupt noch die Chance für eine Versöhnung? Viele sind der traurigen Ansicht: Nein!

Prinz Harry & Prinz William: Es gibt kein Zurück mehr

Noch nie war es offensichtlicher, wie weit sich Prinz William und Prinz Harry in den letzten Jahren voneinander entfernt haben. Während viele die große Hoffnung hatten, dass sich durch den Tod von Queen Elizabeth II. einiges an dem zerrütteten Verhältnis zwischen den Sussexes und den übrigen Royals ändern könnte, zeigen die Royal-Aussteiger derzeit noch einmal mehr, dass der Wunsch nach Versöhnung vergebens zu sein scheint.

So schlugen Harry und Meghan beispielsweise eine Einladung von König Charles III. zum traditionellen Weihnachtsfest in Sandringham für dieses Jahr aus - und auch ihre letzten beiden Schachzüge scheinen klar als Seitenhieb - allerdings eher gegen Prinz William und Prinzessin Kate - kalkuliert gewesen zu sein, denn: Der Thronfolger und seine Frau reisten vor wenigen Tagen in die USA und erzeugten damit extrem viel Aufmerksamkeit - so viel, dass Prinz Harry und Herzogin Meghan sich allem Anschein nach etwas Besonderes einfielen ließen und den beiden vor allem dank Netflix-Doku-Trailer entschieden die Show stohlen.

Prinz William hat mit seinem Bruder abgeschlossen

Für Royal-Experten ist schon lange klar, dass Prinz Harry und Herzogin Meghan keine Rücksicht auf Verluste nehmen und offenbar keinen Wert darauf legen, wie die übrigen Royals über ihre Aktionen denken - und das hat Folgen. Ein Insider verriet gegenüber "Page Six" nämlich, dass Prinz William längst mit seinem kleinen Bruder abgeschlossen haben und nach vorne blicken soll. Demnach würden der Thronfolger und seine Frau Kate allerdings keinerlei Groll gegen Harry und Meghan hegen:

Alle wollen, dass Harry und Meghan glücklich sind und sich auf die Zukunft konzentrieren – Sie haben eine wunderschöne Familie, es ist Zeit, nach vorne zu blicken. Der Prinz und die Prinzessin von Wales glauben: ‘Das Leben ist zu kurz und es gibt so viel zu tun.’ Du machst mit deinem Leben und deiner Arbeit weiter, ohne dass du dir Sorgen über die Spielchen von irgendwem anderen machen musst,

berichtet die Quelle.

Wenn diese Einschätzung stimmt, spricht das wohl dafür, dass es Prinz William und Prinzessin Kate mittlerweile recht gleichgültig ist, was Prinz Harry und Herzogin Meghan treiben - und das ist definitiv kein gutes Zeichen, schon gar nicht in Richtung Versöhnung ...

Verwendete Quellen: Page Six

Lade weitere Inhalte ...