Prinz Harry: Er erfuhr als Letzter vom Tod der Queen

Prinz Harry: Er erfuhr als Letzter vom Tod der Queen – wenige Minuten vor der Öffentlichkeit!

Prinz Harry, 38, erfuhr erst wenige Minuten vor der Öffentlichkeit von dem Tod seiner Großmutter Queen Elizabeth II. (†96). Wieso wurde der Enkel der König erst so spät informiert?

Prinz Harry: Ärger mit der Familie

Prinz Harry galt lange als Lieblingsenkel von Queen Elizabeth II. Der Herzog von Sussex stand der Königin sehr nahe, sah sich immer als ihr enger Vertrauter. Als Harry und Meghan vor wenigen Monaten auf einen Geheimbesuch bei der Queen vorbeischauten, nutzte Harry die Gelegenheit auch, um gegen seinen Bruder und seinen Vater auszuteilen. Der Herzog von Sussex behauptete, er selbst habe sicherstellen müssen, dass die Queen ausreichend beschützt werde. Ein Schlag ins Gesicht für Prinz Charles und Prinz William, die monatelang alles dafür taten, um die gesundheitlich angeschlagene Königin so gut es geht zu entlasten.

Doch am 8. September wurden traurige Nachrichten aus dem Buckingham Palace bekannt. Die Ärzte der Königin seien sehr besorgt um ihre Gesundheit, hieß es. Dass es dann jedoch so schnell gehen würde, damit hat wohl kaum einer gerechnet. Neben Prinz Charles und Prinz William sind auch die anderen Kinder der Queen nach Balmoral aufgebrochen, um sich ein letztes Mal von dem geliebten Familienoberhaupt zu verabschieden. Doch alle Mühe war zu spät. Bis auf Charles und Anne hatte niemand mehr die Chance "Goodbye" zu sagen. 

Wieso erfuhr Harry als Letzter vom Tod der Queen?

Auch für Harry war es bereits zu spät, als er in Schottland ankam. Anders als Prinz William musste Harry mit einem Privatjet fliegen und durfte nicht in ein Militärflugzeug steigen. Eine weitere Enttäuschung: König Charles III. soll seinen jüngsten Sohn als Letztes über den Tod der Queen informiert haben. Nur fünf Minuten, bevor es die Öffentlichkeit erfahren habe. Das berichtet die "The Telegraph". Premierministerin Liz Truss soll es bereits Stunden vor Harry gewusst haben. Aber wieso?

Der Palast hat sich jetzt zu den Gerüchten geäußert und erklärt:

Die Öffentlichkeit wurde erst informiert, nachdem alle Familienmitglieder informiert worden waren.

Die "Daily Mail" vermutet, dass sich Harry auf dem Flug nach Schottland befunden habe und man ihn deshalb so lange nicht erreichen konnte. Er habe direkt nach seiner Landung vom Tod der Queen erfahren.

Verwendete Quellen: The Telegraph, Daily Mail

Lade weitere Inhalte ...