Prinz Harry: "Haben gelogen, um meinen Bruder zu schützen" - Abrechnung mit William in Doku!

Prinz Harry: "Haben gelogen, um meinen Bruder zu schützen" - Abrechnung mit William in Doku!

Und es geht weiter: In wenigen Tagen erscheinen die drei letzten Folgen von Prinz Harrys, 38, und Herzogin Meghans, 41, Netflix-Doku - und ein neuer Trailer zeigt, dass die Sussexes darin gnadenlos mit den Royals abrechnen werden!

Prinz Harry & Herzogin Meghan: Neuer Netflix-Trailer ist Kriegserklärung an König Charles III. & Prinz William

Jetzt kommt offenbar das, worauf alle gewartet haben: Prinz Harry und Herzogin Meghan rechnen ab - und zwar in aller Öffentlichkeit! Schon in den ersten drei Episoden ihrer Netflix-Doku "Harry & Meghan" deuteten die Sussexes hier und da Unstimmigkeiten mit den britischen Royals an, machten ihnen aber auch immer wieder unterschwellig Vorwürfe. So heißt es gleich zu Beginn beispielsweise, dass sich König Charles III. und Co. geweigert hätten, die Serie zu kommentieren.

Und damit nicht genug: Der 38-Jährige wirft seiner Familie außerdem vor, seine Frau nicht vor den rassistischen Attacken und der medialen Hetzjagd beschützt zu haben! Zeit zum Verschnaufen bleibt dem Palast aber nicht, denn am 15. Dezember erscheinen die letzten drei Episoden der Netflix-Doku - und ein neuer Trailer zeigt, dass Prinz Harry und Herzogin Meghan darin noch viel deutlicher werden und auch Prinz William zur Sprache kommen wird!

Prinz Harry über Megxit: "Wir mussten weg"

Gleich zu Beginn des Trailer fragt sich Prinz Harry: "Ich frage mich, was passiert wäre, wenn wir geblieben wären." Und dann folgen dramatische Schilderungen, die sich allem Anschein nach um den Royal-Rücktritt im März 2020 und die Gründe dafür drehen: "Der Wachdienst wurde abgezogen. Jeder auf der Welt wusste, wo wir sind", so Herzogin Meghan ernst, dann folgt ein Szenenwechsel zu Prinz Harry: "Wir mussten weg", sagt er vielsagend, bevor ein Schwenk zum Videotagebuch folgt, für das er sich im Flugzeug filmte und freudestrahlend erklärte:

Wir sind auf dem Freiheitsflug.

Dann spricht der jüngere Sohn von König Charles III. von "instituionellem Gaslightning", während Meghan Anschuldigungen erhebt: "Ich wurde den Wölfen zum Fraß vorgeworfen." Ein Experte meint: "Sie (die Royals, Anm. d. Red) rekrutieren Leute, um Informationen zu verbreiten". Und dann folgt ein Satz von Prinz Harry, auf den wohl alle Welt gewartet, während Thronfolger Prinz William im Trailer gezeigt wird:

Sie logen, um meinen Bruder zu beschützen. Die Wahrheit hätte uns beschützt.

Bäm! Ein schwerer Vorwurf in Richtung Vater König Charles III., Queen Elizabeth II. und auch Prinz William, mit dem Prinz Harry schon seit Jahren kaum noch ein Wort wechseln soll. Während ein Experte erklärt: "Sie wollten nur frei sein", meint Prinz Harry vielsagend:

Man muss alte Kapitel abschließen, um neue zu beginnen. (...) Ich fand immer, dass es einen Kampf wert war.

Krass! Schon jetzt ist klar: Die Royals müssen sich warm anziehen, denn Prinz Harry und Herzogin Meghan legen in den letzten drei Episoden noch einmal nach ...

Verwendete Quellen: Netflix

Lade weitere Inhalte ...