Prinz Harry: "Krank vor Sorge" – Wird ihm alles zu viel?

Prinz Harry: "Krank vor Sorge" – Wird ihm alles zu viel?

Die britischen Royals sollen bereits zittern. Doch wie schmutzig wird Prinz Harrys, 37, Enthüllungsbuch wirklich? Da soll sich der Queen-Enkel selber noch nicht ganz sicher sein ...

Enthüllungsbuch: Prinz Harry will mit seiner Familie abrechnen

Prinz Harry arbeitet mit Hochdruck an seinen Memoiren. Und eines ist sicher: Seine Familie wird darin nicht gerade gut wegkommen. Bereits 2021 hatten Harry und seine Frau Herzogin Meghan beim großen Enthüllungsinterview mit Oprah Winfrey heftige Vorwürfe gegen das britische Königshaus erhoben. Und Prinz Harrys Memoiren sollen nicht weniger kritisch seiner Familie gegenüber werden. Die Queen soll er vorab sogar bereits gewarnt haben, mit den Worten:

Ich schreibe es nicht als der Prinz, als der ich geboren wurde – sondern als der Mann, der ich geworden bin.

Es überrascht daher wohl nicht, dass die britischen Royals schon ziemlich am Zittern sein sollen, was Harry in seinem Enthüllungsbuch preisgeben wird. Ein Insider weiß: "Es gibt eine Menge neuer Geschichten über die Vergangenheit, über die Harry bisher noch nicht gesprochen hat."

Doch was will der zweifache Vater alles auspacken? Darüber soll er selbst noch am Hadern sein ….

Übernimmt Harry sich?

Zwar steht für Harry fest, dass er SEINE Geschichte erzählen möchte – gut soll es ihm dabei aber nicht gehen. Wie ein Royal-Experte gegenüber "Heat" verriet, sei der Queen-Enkel "krank vor Sorge", dass das Buch "zu einem neuen Krieg mit den Royals führen wird". Während der 37-Jährige daher noch unsicher ist, was den Inhalt seines Buches angeht, soll Herzogin Meghan ihn dazu drängen, die ganze Wahrheit zu erzählen. Schon länger heißt es, dass die ehemalige Schauspielerin mit der Familie ihres Mannes komplett zerstritten ist. Prinz William soll damals sogar versucht haben, Harry von seiner Hochzeit mit Meghan abzuhalten. Der Insider erklärt außerdem:

Harry fallen immer wieder neue Dinge ein, die er aufnehmen will, und dann gerät er plötzlich in Panik, weil er bestimmte Anekdoten abschwächen will.

Harry muss sich wohl entscheiden, ob er erneut zu Meghan hält – oder ob er für den Familienfrieden doch das ein oder andere (schmutzige) Detail lieber für sich behält …

Verwendete Quellen: Mirror, Heat

Lade weitere Inhalte ...