Prinz Harry: "Unmöglich gemacht" - er wird niemals nach England zurückkehren

Prinz Harry: "Unmöglich gemacht" - er wird niemals nach England zurückkehren

In Großbritannien und bei der Königsfamilie hat er sich schon lange unbeliebt gemacht, doch nun ist sich Prinz Harry, 38, sicher: Er kann niemals nach England zurückkehren.

Prinz Harry riskiert mit seinen Memoiren alles

Kaum ein Royal hat in der Geschichte der britischen Monarchie für so viel Aufruhr gesorgt wie Prinz Harry. Der einst als Party-Prinz bekannte Rotschopf sorgt auch nach seinem Ausstieg aus der Königsfamilie noch für mächtig Wirbel, sei es mit der Enthüllungs-Doku "Harry & Meghan" oder seinen Memoiren "Spare", die am 10. Januar erschienen sind. Im Rahmen der Veröffentlichung gab er einige Interviews, die brisante Details enthüllten. Nicht nur, dass Harry mit dem Buch sein Leben aufs Spiel setzt, da es ihn zur "Zielscheibe für Islamisten" gemacht hat, auch in seine einstige Heimat Großbritannien wird er nun nie wieder zurückkehren können. Davon ist zumindest Harry selbst überzeugt, wie er bei "Good Morning America" erklärte. Eine Rückkehr als Senior Royals hält er demnach für sich und Meghan als ausgeschlossen. 

Prinz Harry: Eine Rückkehr würde für ihn "unerträglich gemacht" werden

In der Show verriet er:

Ich glaube nicht, dass das jemals möglich sein wird. Selbst wenn es eine Vereinbarung oder ein Arrangement zwischen mir und meiner Familie gäbe, gäbe es eine dritte Partei, die alles tun würde, um sicherzustellen, dass das nicht möglich ist. Nicht um uns daran zu hindern, zurückzukehren, sondern um es unerträglich zu machen.

Als Begründung nannte er "weil das im Grunde die Beziehung zwischen uns kaputt macht. Es gab etwas in der Zukunft, wo wir das Commonwealth weiterhin unterstützen können, was natürlich zur Debatte steht." 

Über due Queen: "Ich glaube, sie war traurig, dass es so weit gekommen ist"

Und während die restliche Königsfamilie schwer enttäuscht von Harry und sauer auf ihn wegen des Megxits waren, so schien die Entscheidung zumindest für die verstorbene Queen Elizabeth II. alles andere als überraschend zu kommen. Über seine Großmutter sagte Harry:

Meine Großmutter und ich hatten ein sehr gutes Verhältnis. Es war für niemanden eine Überraschung, schon gar nicht für sie. Sie wusste, was vor sich ging. Sie wusste, wie schwer es war. Sie hat mir nie gesagt, dass sie wütend war. Ich glaube, sie war traurig, dass es so weit gekommen ist.

Die anderen Royals scheinen dem jedoch nicht zuzustimmen. Eine Rückkehr für Harry in den Schoß der Familie scheint also wirklich unmöglich...

Verwendete Quellen: "Good Morning America", Twitter

Lade weitere Inhalte ...