Prinz Harry: Von Charles' Krönung ausgeschlossen?

Prinz Harry: Wegen Camilla - Von Charles' Krönung ausgeschlossen?

In wenigen Wochen soll Prinz Harry, 38, seine Memoiren veröffentlichen wollen - und die könnten bittere Konsequenzen für den Royal-Aussteiger haben ...

Prinz Harry: Neuer Eklat mit Vater König Charles III.?

Holt Prinz Harry in seinen geplanten Memoiren zum Rundumschlag gegen die Royals aus? Schon seit Monaten ist bekannt, dass der 38-Jährige derzeit an seiner Biografie arbeiten soll - und das soll vor allem seine Familie in helle Aufregung versetzen. Nach dem skandalösen Oprah-Interview im März 2021 befürchten Experten, dass Harry in seinem Buch heftig gegen die Königsfamilie austeilen und viele private Details ans Licht bringen könnte, unter anderem über seinen Rücktritt als hochrangiges Mitglied der Royals.

Sollte Prinz Harry aber tatsächlich abrechnen wollen, so könnten ihm bittere Konsequenzen drohen! Laut "thedailybeast.com" habe sich Vater König Charles III. schon auf mögliche Angriffe seines jüngsten Sohnes vorbereitet, doch bei einem Thema verstehe der 73-Jährige keinen Spaß - und zwar bei Ehefrau Camilla!

König Charles III.: Wegen Camilla - "Er wird sich unfaire Angriffe nicht gefallen lassen"

Ein Palastinsider offenbarte gegenüber dem News-Portal bekannt, dass König Charles III. damit leben könne, sollte Prinz Harry in seinen Memoiren über ihn auspacken, jedoch nicht mit öffentlicher Kritik an Queen Consort Camilla. Sollte sich der 38-Jährige also dazu entscheiden, seine Stiefmutter in seinem Buch öffentlich anzufeinden, könnte ihn das sogar seinen Platz auf der Gästeliste der Krönung am 6. Mai 2023 kosten!

Fast alles, was Charles in den letzten zwanzig Jahren getan hat, drehte sich letztlich darum, zu erreichen, dass Camilla von der Öffentlichkeit akzeptiert wurde,

so die Quelle und weiter: "Er liebt sie. Er tut alles, um sie zu beschützen und er könnte ohne sie nicht sein. Selbst die Queen hat das letztlich akzeptiert. Es ist eine Sache, wenn Harry Charles angreift, er kann das wegstecken, aber wenn Harry ihn zwingt, sich zu entscheiden, indem er in seinem Buch auf Camilla eingeht, habe ich keinen Zweifel, dass er Camilla wählen wird."

Auch Adelsexpertin Katie Nicholl soll das ähnlich sehen. Sie verriet dem Portal, dass Charles seinen jüngsten Sohn und dessen Frau zwar gerne bei seiner Krönung dabei hätte, trotzdem aber nicht davor zögern würde, sie auszuladen: "Es besteht kein Zweifel, dass Charles Harry und Meghan gerne zu seiner Krönungszeremonie einladen würde. Aber er erwartet im Gegenzug Respekt und es wird ein Problem entstehen, wenn Harry es ihm dankt, indem er ihn, Camilla oder die Institution angreift. Er wird sich falsche und unfaire Angriffe nicht gefallen lassen."

Verwendete Quellen: thedailybeast.com

 

Lade weitere Inhalte ...