Prinz William: Hält er Prinz Harry für verrückt?

Prinz William: Hält er Prinz Harry für verrückt?

Prinz Harry, 38, hat mit den Enthüllungen in seinen Memoiren "Reserve" für viel Aufsehen gesorgt. Die Leidtragenden sind die Mitglieder des britischen Königshauses. Die Royals sollen fassungslos über die Anschuldigungen aus den eigenen Reihen sein - allen voran Harrys Bruder Prinz William, 40. 

Prinz William: Heftige Gewaltvorwürfe von Harry

Monatelang wurden die Memoiren von Prinz Harry mit Furcht von der britischen Königsfamilie erwartet. Die Angst war groß vor dem, was der Exil-Royal alles in seinem Buch ausplaudern könnte. Doch mit den Skandal-Geschichten, die Harry in "Reserve" offenlegte, damit hätte die Royals wohl in ihren schlimmsten Albträumen nicht gerechnet. Schon bevor das Werk erschien, sickerten einige Passagen bereits durch und seitdem überschlagen sich die Schlagzeilen - die leider das britische Königshaus in einem immer schlechteren Licht darstellen lassen. Besonders schockierend war Prinz Harrys Äußerung über eine Situation mit seinem Bruder Prinz William, der ihm wohl gegenüber handgreiflich wurde. So schreibt Harry in "Reserve":

William hat mich am Kragen gepackt, meine Kette zerrissen und mich niedergeschlagen.

Damit ist die Geschichte jedoch noch nicht auserzählt, denn angeblich soll der heutige Prinz von Wales seinen Bruder aufgefordert haben, ihn zurückzuschlagen, wogegen jener sich aber weigerte. 

Prinz William: Er soll fassungslos sein

Prinz Harry packt in seinen Memoiren "Reserve" Geschichten aus, die kaum zu glauben sind. Dieser Meinung ist wie es scheint jedenfalls auch Prinz William, denn in einem Interview mit "Us Weekly" sprach kürzlich ein Insider Klartext:

William denkt, dass Harry wahnhaft sein muss, um diese verrückten Anschuldigungen zu machen.

Gleichzeitig machte die Quelle klar, dass Harrys angeblichen Enthüllungen in seinem Buch die Beziehung zwischen den Familienmitgliedern für immer zerstört haben: "Das Vertrauen der beiden Brüder ist vollkommen zerbrochen."

Verwendete Quellen: Reserve; Us Weekly

Lade weitere Inhalte ...