Prinzessin Beatrice: Steckt sie hinter "Harry & Meghan"?

Prinzessin Beatrice: Verstrickte Angelegenheit – Steckt sie hinter "Harry & Meghan"?

Die umstrittene Netflix-Dokuserie von Prinz Harry, 38, und Herzogin Meghan, 41, sorgte in den letzten Wochen für etliche Diskussionen um die britischen Royals. Doch nicht nur was in der Doku gezeigt wurde, sondern auch die Umstände zur Entstehung von "Harry & Meghan" befeuern weiteren Gesprächsstoff. Eine bestimmte Person steht zusammenhängend damit nun im Fokus: Prinzessin Beatrice, 34 ...

Prinzessin Beatrice: Was hat sie mit "Harry & Meghan" zu tun?

Prinzessin Beatrice, die älteste Tochter des Skandal-Prinzen Andrew, gilt als eine der wenigen britischen Royals, die seit dem "Megxit" noch immer einen guten Kontakt zu Prinz Harry und Herzogin Meghan pflegt. In dem Punkt spaltet sie sich deutlich von König Charles, Prinz William, Prinzessin Kate & Co. ab, die bekanntlich nicht mehr die größten Fans der Sussexes sind. 

Obwohl sich die komplette Königsfamilie (samt Harry und Meghan) zu Queen Elizabeths Trauerfeier zusammenfinden konnte und es so schien, als dass zumindest für kurze Dauer wieder Friede eingekehrt war, sind seit der Veröffentlichung der Netflix-Dokuserie "Harry & Meghan" metaphorisch wieder Schüsse gefallen. Diese gingen von Prinz Harry und Meghan aus, die in der besagten Doku wenig gute Worte für König Charles und Prinz William übrig haben.

Was hat nun Prinzessin Beatrice mit der ganzen Sache zu tun? In "Harry & Meghan" werden Aufnahmen aus dem "Welsh Cottage" gezeigt - einem Spielhaus, welches ursprünglich Queen Elizabeth II. zu ihrem sechsten Geburtstag von walisischen Einwohnern geschenkt wurde. Dieses Häuschen schenkte Elizabeth - wie "Express" berichtete - im Jahr 2010 dann ihrer Enkelin Prinzessin Beatrice. 

Die moderneren Aufnahmen aus dem "Welsh Cottage" in der Netflix-Doku können demnach nur von einer Person genehmigt worden sein: Beatrice. Setzt sie damit ein Statement? Stellt sie sich hinter Harry und Meghan - und gegen die Royal Family um König Charles?

Prinz Harry & Herzogin Meghan: Heimlicher Support von Prinzessin Beatrice?

Was sich zuerst etwas überspitzt anhört, ist bei genauerem Hinsehen tatsächlich gar nicht so realitätsfern. Prinzessin Beatrice gestattet schließlich nicht oft Kamera-Aufnahmen im "Welsh Cottage" und wusste sicher für welche Art von Filmprojekt die von Harry und Meghan angefragten Aufnahmen gedacht waren. 

Das britische Königshaus ist momentan in zwei Lager gespalten: Harry & Meghan sowie die im Dienste stehenden Royals rund um König Charles. Dem ist sich auch Beatrice bewusst, weshalb auch jede noch so kleine Solidarisierung mit Harry & Meghan ein indirektes Aussprechen gegen Charles, William & Co. bedeuten könnte. 

Inwiefern sich Prinzessin Beatrice nun im Weiteren positioniert, bleibt abzuwarten ...

Verwendete Quellen: Daily Mail, Express

Lade weitere Inhalte ...