Prinzessin Beatrice: Vierfaches Drama um ihre Hochzeit

Prinzessin Beatrice: Vierfaches Drama um ihre Hochzeit - "Sie werden der Braut die Schau stehlen"

Prinzessin Beatrice, 31, heiratet im Mai dieses Jahres ihren Verlobten Edoardo Mapelli Mozzi, 37. Doch die Hochzeit wird von vielen Negativschlagzeilen überschattet. 

Prinz Andrew, Herzogin Kate & die Sussexes: "Sie werden der Braut die Schau stehlen"

So viel Drama hat es wohl noch nie um eine königliche Hochzeit gegeben. Wenn Prinzessin Beatrice ihren Verlobten Edoardo Mapelli Mozzi im Mai heiratet, werden wohl nicht alle Augen auf die Braut gerichtet sein.

"Sie könnten die ganze Affäre in einen Medienzirkus verwandeln", sagt ein besorgter Palast-Insider gegenüber der britischen "InTouch". Eines ist wohl sicher:

Sie werden der Braut die Schau stehlen, und welche Braut möchte das schon an ihrem Hochzeitstag?

Bräutigam lädt Ex zur Hochzeit ein 

Auch die Tatsache, dass der Bräutigam seine Ex eingeladen hat, soll Beatrice nicht glücklich machen. Mit der amerikanischen Architektin Dara Huang hat Edoardo einen kleinen Sohn. Dass der Kleine bei der Hochzeit dabei ist, darüber einigte sich das Brautpaar. "Aber Bea und Edo hatten einen riesigen Streit darüber, dass Dara auch eingeladen ist", so die Quelle.

Bea sagte zunächst Nein, aber Edo erklärte, dass er den Frieden bewahren muss. Schließlich gab Bea nach. Es wird unangenehm werden mit ihnen allen unter demselben Dach.

Wut auf Prinz William

Und dann ist da noch Beatrices Wut auf Prinz William. Der hatte sie vor Jahren mit ihrem eigenen Ex, Dave Clark, zusammengebracht. Doch dann kam es zwischen William und Dave zum Streit, weil Clark indiskret war. "Während Bea das heute als Segen ansieht, ist sie immer noch sauer auf William, weil er sich eingemischt hat".

Lade weitere Inhalte ...