Prinzessin Charlotte: Dieses schräge Hobby haben sie und Mama Kate

Prinzessin Charlotte: Dieses schräge Hobby haben sie und Mama Kate - Sie lieben Spinnen

Herzogin Kate, 39, verbringt liebend gerne Zeit mit ihrer Tochter, Prinzessin Charlotte, 6, ganz egal, wie skurril die Aktivitäten auch sein mögen. Denn die kleine Prinzessin hat ein merkwürdiges Hobby ... 

Prinzessin Charlotte: Sie beobachtet Spinnen

William und Kate legen Wert darauf, dass ihre Kinder viel Zeit in der Natur verbringen. Doch während die meisten in dem Zusammenhang wohl eher an Reiten in den königlichen Stallungen oder spazieren gehen denken würden, hat Prinzessin Charlotte eine ganz eigene Vorliebe: Sie geht regelmäßig mit Mama Kate in den Garten, um dort auf Beobachtungstour zu gehen. Anstatt Vögel und Igel werden jedoch Spinnen beobachtet.

Mehr zu den britischen Royals liest du hier:

Herzogin Kate: Sie kann Charlotte keinen Wunsch abschlagen

Ihre Zuneigung für die Insekten hegt die Sechsjährige schon länger: Als sie und ihre Geschwister im vergangenen Jahr Naturforscher David Attenborough interviewten, verkündete sie dem Schriftsteller:

Ich mag Spinnen.

Und dass Kate ihrer Tochter kaum einen Wunsch abschlagen kann, ist auch kein Geheimnis, wie sie erst vor wenigen Wochen zu Beginn des britischen Schuljahres bewies. Denn seit September besucht auch Charlotte die Schule und trat gleich in den ersten Tagen mit einem Wunsch an ihre Mama heran: Wie ein Insider zu berichten wusste, bat die Kleine Kate darum, Spieldates mit ihren Freunden zu arrangieren.

Prinzessin Charlotte: Sie ist eine Naturliebhaberin

Trotz ihrer königlichen Abstammung ist Charlotte eben noch ein sechsjähriges Mädchen, das gerne Zeit in der Natur und mit ihren Freunden verbringt. Umso schöner, wenn sie ihre Freizeitaktivitäten mit ihrer Mutter teilen möchte - auch wenn das bedeutet, durch den Garten kriechend nach Spinnen Ausschau zu halten.

Verwendete Quelle: Gala.de 

Lade weitere Inhalte ...