Prinzessin Charlotte: Geheimnis um ihre Zukunft gelüftet

Prinzessin Charlotte: Geheimnis um ihre Zukunft gelüftet

Prinzessin Charlotte, 7, steht in der britischen Thronfolge zwar hinter ihrem älteren Bruder Prinz George, 9. Doch der ältesten Tochter von Prinz William, 40, und Herzogin Kate, 40, könnte trotzdem in ein paar Jahren eine ganz besondere Ehre zuteilwerden.

Prinzessin Charlotte: Heimlicher Star der Royals 

Prinzessin Charlotte ist bei gemeinsamen Auftritten mit ihrer Familie oft der heimliche Star. Die einzige Tochter von Herzogin Kate und Prinz William hat keine Angst vor dem Rampenlicht oder zu viel öffentlicher Aufmerksamkeit, sondern scheint beides in vollen Zügen zu genießen. Beim Thronjubiläum stahl ihr zwar ihr jüngerer Bruder Prinz Louis die Show, doch Charlotte bewies nur Wochen später bei den "Commonwealth-Games" in Birmingham, dass sie immer noch genau weiß, wie sie alle Aufmerksamkeit auf sich ziehen kann. Während es für ihren älteren Bruder Prinz George allmählich ernst wird und die Cambridges beginnen, ihn auf die Aufgaben vorzubereiten, die ihm eines Tages bevorstehen, genießt Charlotte noch weitestgehend Narrenfreiheit. Doch auch wenn sie in der Thronfolge nicht direkt an vorderster Stelle steht, könnte Charlotte in ihrem späteren Leben noch eine ganz spezielle Ehre zuteilwerden.

Große Ehre für die kleine Prinzessin

Denn in der britischen Königsfamilie gibt es einige Titel, die nur unter bestimmten Umständen vergeben. Manche sind Hochzeitsgeschenke der Queen, wie etwa das Herzogtum Cambridge oder Sussex für William und Kate oder Harry und Meghan. Andere werden per Tradition mit bestimmten Rollen verknüpft. So ist der Titel des Prinzen von Wales stets dem aktuellen männlichen Thronfolger vorbehalten und höchstwahrscheinlich wird ihn eines Tages Charlottes Bruder Prinz George erben. Doch auch die kleine Prinzessin geht nicht leer aus. Auf sie wartet ebenfalls ein ganz besonderer Titel, wenn sie einst ein wenig älter ist.

Momentan hört die kleine Prinzessin noch auf den Namen "Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Charlotte Elizabeth Diana von Cambridge". Doch sobald Prinz Charles König wird, wird aus Charlotte höchstwahrscheinlich nicht nur Prinzessin von Cambridge, sondern auch die Prinzessin von Cornwall, weil eben dieses Herzogtum schon an William übergeht, bevor der zum Prinzen von Wales ernannt wird. Ist das geschehen, bekommen auch seine Kinder den Titel "von Wales" zu ihren Namen hinzugefügt. Doch während das für alle drei Cambridge-Sprösslinge gilt, gibt es einen besonderen Titel, der nur Charlotte ganz allein gehören wird. 

Denn eines Tages wird William seinem Vater auf den Thron folgen - und Charlotte steht dann etwas ganz Besonderes bevor. Nicht nur, dass sie dann den Titel "Prinzessin von Wales" schon innehat. Charlotte würde außerdem die Anrede "Princess Royal" erben. Momentan hat diesen Titel Prinzessin Anne inne, da er normalerweise an die älteste Tochter eines Monarchen übergeht. Da Charles jedoch keine weiblichen Nachkommen hat, wäre Charlotte die Erste nach Anne, die diesen Titel erben würde. Eine ganz besondere Ehre für die kleine Prinzessin.

Was entscheidet Charles?

Doch noch ist all das Zukunftsmusik. Queen Elizabeth II. ist immer noch Königin, auch wenn sich Beobachter schon länger Sorgen um ihre Gesundheit machen. Schon länger gibt es außerdem Gerüchte, Charles plane, so einiges an der Monarchie und vor allem an der Vergabe der Titel zu ändern, wenn er eines Tages König wird. Ob Charlotte also wirklich eines Tages "Princess Royal" werden wird, steht aktuell noch in den Sternen. Doch eines kann man wohl jetzt schon sagen: Ein so besonderer Titel, der in der Generation vor ihr nicht vergeben wurde - das dürfte wohl ganz nach Charlottes Geschmack sein.

Verwendete Quelle: mirror.co.uk

Lade weitere Inhalte ...