Prinzessin Eugenie: Heimliche Strippenzieherin bei Prinz Harry & William?

Prinzessin Eugenie: Heimliche Strippenzieherin bei Prinz Harry & William?

Prinzessin Eugenie, 32, sitzt zwischen den Stühlen. Sie will es sich nicht mit den zerstrittenen Brüdern William und Harry, 38, verderben und möchte "ein Trost" für beide sein. Ist die Cousine der Prinzen womöglich die letzte Hoffnung auf Versöhnung? 

Prinzessin Beatrice und ihre Cousins William und Harry: Eng verbunden seit der Kindheit

Seit jeher verbringen Prinz William und Harry viel Zeit mit ihren Cousinen Eugenie und Beatrice. Die beiden sind als Kinder sozusagen "Leidensgenossen" gewesen, da sie ebenfalls hinter den Palastmauern groß wurden und früh ihre Erfahrungen mit aufdringlichen Fotografen machen mussten. In der "Harry & Meghan"-Doku ist etwa eine Szene aus dem Ski-Urlaub zu sehen, in der die vier Kinder für die Paparazzi posieren mussten, um im Anschluss von den Fotografen in Ruhe gelassen zu werden.

Nicht nur das schweißte sie wohl zusammen - auch erlebten sowohl die Prinzen als auch die Prinzessinnen die Scheidung ihrer Eltern. Nicht nur Prinz Charles und Prinzessin Diana trennten sich - auch das Ehe-Glück von Prinz Andrew und Sarah Ferguson hielt nicht lange. 

Prinzessin Eugenie gehört zu Harrys und Meghans engsten Freunden

Eugenie versteht sich sehr gut mit Harry und Meghan. Mit dem Paar besuchte sie den Superbowl, feierte gemeinsam Halloween und machte eine Fahrrad-Reise mit ihnen, bevor überhaupt bekannt wurde, dass die heutigen Sussexes ein Paar sind. Mehr noch, sie gehörte sogar zu den ersten, die von der Beziehung wussten. Doch auch nach dem Megxit ist das Band zum einstigen "Skandal-Prinzen" und seiner Ehefrau eng: In der letzten Folge der "Harry & Meghan"-Doku wurde sogar gezeigt, wie Eugenie bei einem Los-Angeles-Besuch mit deren dreijährigem Sohn Archie spielt.

"Eugenie hat in beiden Lagern einen Fuß"

Gleichzeitig will sie es sich auch nicht mit William verderben und wohnte Prinzessin Kates Weihnachtskonzert bei - kurz nachdem die skandalträchtige Doku erschienen war.

Eugenie war wie ihre Mutter in der Lage, einen Fuß in jedes Lager zu bekommen. Ich denke, im Gegensatz zum Palast-Personal, das sich auf die eine oder andere Seite schlagen musste, hat Eugenie es hinbekommen, das zu umschiffen,

wird Royal-Expertin Katie Nicholl von der US-"OK!" zitiert. Nicholl glaubt, dass William und Harry durch Eugenie etwas aus dem Leben des jeweils anderen erführen, was sie selbst nicht fragen könnten. Das würde ihnen "etwas wie Geborgenheit" vermitteln.  

Kann Prinzessin Eugenie die Brüder einander wieder näher bringen?

Und familiäre Geborgenheit, das können die beiden Brüder gebrauchen. Nachdem sie früher unzertrennlich waren und aufeinander zählen konnten, haben sie sich seit Harry Meghan traf, immer weiter voneinander entfremdet. Besonders nach Erscheinen der "Harry & Meghan"-Doku, in der Harry erstmals über einen lautstarken Streit mit seinem Bruder spricht, gilt das Verhältnis als zerrüttet.

Kann Prinzessin Eugenie als quasi neutrale, aber eben eng vertraute Familienangehörige ein Band zwischen ihnen knüpfen? Es wäre allen Beteiligten zu wünschen - insbesondere zum Jahreswechsel.

Verwendete Quellen: DailyMail, US-"OK!", Netflix-Doku "Harry & Meghan"

Lade weitere Inhalte ...