Prinzessin Kate: Versteckte Botschaft an Meghan beweist "schmerzhafte Wahrheit"

Prinzessin Kate: Heimliche Nachricht an Meghan enthülllt "schmerzhafte Wahrheit"

Dass Prinzessin Kate, 40, und Herzogin Meghan, 41, keine Freundinnen sind, ist nicht neu. Eine Royal-Expertin behauptet aber jetzt, dass die Ehefrau des Thronfolgers ihrer Schwägerin kürzlich eine subtile Nachricht zukommen ließ ...

Prinzessin Kate sendet "schmerzhafte" Botschaft an Herzogin Meghan

Prinzessin Kate gilt als echte Stilikone und das ist auch kein Wunder, denn die Ehefrau von Prinz William hat ein echtes Gespür in Sachen Mode, so gut wie jedes ihrer Outfits bietet Inspiration für Frauen weltweit. Doch wenn es nach einer Royal-Expertin geht, dann nutzt die 40-Jährige ihre Kleiderwahl offenbar hier und da auch, um klare Statements zu setzen oder Botschaften zu senden - und zwar unter anderem an Schwägerin Herzogin Meghan!

Am 13. November wurde in Großbritannien der Remembrance Day gefeiert, ein nationaler Feiertag, bei dem den Opfern gedacht wird, die im Militärdienst ihr Leben verloren haben. Für ihren öffentlichen Auftritt setzte Prinzessin Kate dabei auf einen Look ganz in Schwarz - und auffälligen Perlenschmuck, den ihr die verstorbene Queen Elizabeth II. (†96) vermacht hat. Eigentlich eine rührende Hommage an die Königin - allerdings nicht ganz ohne Beigeschmack ...

Wollte Kate Meghan mit ihrem Schmuck etwas sagen?

Im Interview mit dem britischen "OK! Magazine“ behauptet Royal-Expertin Daniela Elser, dass Prinzessin Kate Herzogin Meghan mit ihrer Schmuckwahl am Remembrance Day die "schmerzhafte Wahrheit" verdeutlichen wollte. Denn: Auch Herzogin Meghan trug vor nicht allzu langer Zeit, nämlich bei der Beerdigung von Queen Elizabeth II., Perlenohrringe, die einst der Königin gehört haben sollen, doch die fielen deutlich kleiner aus, als die ihrer Schwägerin Kate. Die Unterschiede zwischen den Schmuckstücken seien "offensichtlich", so Elser, denn Meghans Accessoires würden im Gegensatz zu Kates "kleinlich" wirken.

Außerdem "kommt es in diesem Fall auf die Größe an. Es stellt sich die Frage, nach der Geschichte und Bedeutung", so die Expertin weiter. Denn: Während Prinzessin Kates Ohrringe einst ein symbolträchtiges Geschenk von Bahrains damaligem Staatsoberhaupt an die Queen zu ihrer Hochzeit mit Prinz Philip (†99) war und auch das Perlen-Diamant-Collier ebenfalls ein Geschenk aus Japan war, haben Herzogin Meghans Ohrringe keine bekannte historische Bedeutung:

Abgesehen von diesen Ohrringen und einigen Stücken, die Diana, Prinzessin von Wales, gehörten, [...] hat die Herzogin, soweit irgendjemand weiß, keine wertvollen Schmuckstücke als Dauerleihgabe aus der Sammlung der königlichen Familie. Tatsächlich war das einzige Schmuckstück, das Meghan definitiv von Queen Elizabeth geliehen wurde, das Bandeau-Tiara von Queen Mary für ihren großen Tag,

so die Expertin.

Laut Elser symbolisiere Prinzessin Kate Herzogin Meghan damit noch einmal ganz deutlich, welchen Stand sie selbst innerhalb der Königsfamilie und in der Öffentlichkeit hat - und welchen die ehemalige "Suits"-Darstellerin ...

Verwendete Quellen: OK! Magazine

Lade weitere Inhalte ...