Queen Consort Camilla: Alles nur Show? Vielsagende Reaktion auf Harry-Drama

Queen Consort Camilla: Alles nur Show? Vielsagende Reaktion auf Harry-Eklat

Queen Consort Camilla, 75, zeigt sich zum ersten Mal in der Öffentlichkeit, nachdem sie in den Memoiren von Prinz Harry, 38, mehr als schlechtgemacht wurde.

Queen Consort Camilla: Heftige Vorwürfe von Prinz Harry

Prinz Harry führt in seiner Autobiografie "Spare", die im Deutschen den Namen "Reserve" trägt  (hier kannst du das Buch bestellen), eine Vendetta gegen die Königsfamilie. Kein Mitglied scheint verschont zu werden, doch insbesondere Queen Consort Camilla kommt in den Memoiren alles andere als gut weg. Dass Harry es der 75-Jährigen noch immer übel nimmt, dass Charles Diana mit ihr betrogen hat, ist kein Geheimnis, doch auch viele Jahre nach dem Vorfall scheint der Rotschopf noch nicht mit Camilla fertig zu sein. In dem Buch schreibt er sogar, dass er und William ihren Vater Charles sogar angefleht hätten, Camilla nicht zu heiraten, doch dieser Wunsch wurde dem 38-Jährigen verwehrt. Also scheint Harry es zu seiner persönlichen Mission gemacht haben, es Camilla heimzuzahlen - nicht nur in seiner Biografie, sondern auch bei der dazugehörigen Presse-Tour. 

Im Interview mit "60 Minutes" auf CBS erklärte er, Camilla sei der "Bösewicht", der sein "Image rehabilitierten" musste und dafür Informationen an die Medien weitergegeben hätte, womit sie Harry "gefährlich" geworden wäre. Er warf ihr vor, sie würde "Leichen auf der Straße" zurücklassen und "mit dem Teufel ins Bett gehen." Camilla hüllte sich währenddessen in Stillschweigen und ließ sich nirgends blicken - bis jetzt.

Queen Consort Camilla: Sie lächelt Harrys Anschuldigungen einfach weg

Gemeinsam mit ihrem Charles ließ sich Camilla das erste Mal nach dem vorwurfsvollen Interview blicken und tat dabei so, als könnten Harrys Anschuldigungen ihr nichts anhaben. Auf Bilden, die dem "Mirror" vorliegen, ist zu sehen, wie das Paar im Auto auf dem Weg nach Crathie Kirk ist, wo sie an einem Sonntagsgottesdienst teilnahmen. Charles sitzt hinter dem Steuer, Camilla auf dem Beifahrersitz, die beiden scheinen in eine Unterhaltung vertieft. Dabei hat die 75-Jährige ein herzliches Lächeln auf den Lippen, beide wirken gut gelaunt und entspannt. Die Behauptungen von Harry scheint Camilla einfach wegzulächeln - zumindest will sie den Eindruck vermitteln ...

Verwendete Quelle: mirror.co.uk, CBS, "Spare"

Lade weitere Inhalte ...