Queen Elizabeth II.: Bitter! Diese Weihnachtstradition musste sie nun absagen

Queen Elizabeth II.: Bitter! Diese Weihnachtstradition musste sie nun absagen - Sie sagt den traditionellen Familienlunch ab

Queen Elizabeth II., 95, steht ein besonderes Weihnachtsfest bevor, denn es wird das Erste sein, welches sie ohne ihren im April verstorbenen Ehemann Prinz Philip (†99) verbringen wird. Zusätzlich wütet auch derzeit die neue Corona-Variante Omikron durch ihr Land und erschwert die Planung für die Feiertage. Aufgrund der dramatischen Entwicklung der Gesundheitslage beschloss die Queen nun eine ihrer geliebten Weihnachtstraditionen abzusagen. 

Queen Elizabeth II.: Ihr erstes Weihnachten ohne Prinz Philip

Über 73 Jahre gingen Queen Elizabeth II. und Prinz Philip Seite an Seite durchs Leben. Ende letzten Jahres wurde dann bekannt, dass der Ehemann der Monarchin mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hatte. Nachdem es zunächst so schien, dass sich der Prinz wieder erholt hat, kam am 09. April dann die traurige Nachricht: Prinz Philip ist kurz vor seinem 100. Geburtstag verstorben. 

In nur einer Woche steht Queen Elizabeth II. nun das erste Weihnachtsfest ohne ihren geliebten Mann bevor. Insbesondere in diesen schweren Zeiten sollte die Monarchin ihre Familie zu Weihnachten um sich haben. Doch nachdem sich die Gesundheitslage in Großbritannien erneut verschlechtert hat, müssen nun einige Änderungen bei der Festplanung der 95-Jährigen vorgenommen werden.  

Queen Elizabeth II.: Traditionelles Weihnachtsessen wurde abgesagt

Beim britischen Königshof gibt es zu Weihnachten allerhand Traditionen. Dazu gehört beispielsweise das Wiegen vor und nach dem Festessen. Skurril, aber es gehört für die Royals dazu. Außerdem richtet die Queen traditionell wenige Tage vor Heiligabend einen Weihnachtslunch aus. Etwa 50 Verwandte sollten zu diesem besonderen Treffen am kommenden Dienstag auf Schloss Windsor eintreffen. Damit alles im weihnachtlichen Glanz erscheint, haben die Mitarbeiter der Royals sich mit der Dekoration ordentlich ins Zeug gelegt:

Nun hat der Palast jedoch eine bittere Entscheidung getroffen: Das Weihnachtsessen mit den Verwandten muss genau wie im letzten Jahr wieder abgesagt werden. Grund dafür ist die sich in Großbritannien ausbreitende Omikron-Coronavariante. Ein Treffen mit so vielen Menschen wäre in dieser Zeit zu riskant. 

Mehr über Queen Elizabeth II.: 

Verwendete Quellen: Instagram; bunte.de

Lade weitere Inhalte ...