Queen Elizabeth II.: Damit hat niemand gerechnet

Queen Elizabeth II.: Damit hat niemand gerechnet - Die Königin meldet sich zurück

Queen Elizabeths II., 95, Gesundheit gab in den letzten Tagen oft Anlass zur Sorge. Nachdem die Königin in der vergangenen Woche viele Termine absagen musste, meldet sie sich nun überraschend zurück. 
  • Queen Elizabeth II. hat sich vor Kurzem mit Corona infiziert.
  • Wegen ihres hohen Alters gehört die Königin zur Risikogruppe, für die eine Coronaerkrankung besonders gefährlich werden kann.
  • Nun gibt es Neuigkeiten von Schloss Windsor.

Queen Elizabeth II.: Sorge nach Coronainfektion 

Für Queen Elizabeth II. muss es ein großer Schock gewesen sein. Nachdem die Königin nun zwei Jahre lang gut durch die Pandemie gekommen war, gab es vor mehr als einer Woche schlimme Nachrichten: Elizabeth wurde positiv auf Corona getestet. Nachdem sich zuvor schon Prinz Charles und Herzogin Camilla  mit dem Virus infiziert hatten, hatte es nun auch Queen Elizabeth II. erwischt.

Die Sorge in der Bevölkerung war groß, immerhin hatte die Königin erst vor wenigen Monaten eine Nacht im Krankenhaus verbringen müssen. Seitdem trat Elizabeth auch immer wieder mit einem Gehstock auf, den sie eigentlich seit Jahren nicht mehr benutzt hatte. Nun gibt es wieder Neuigkeiten aus dem Palast, mit denen so schnell wohl niemand gerechnet hätte.

Wie geht es der Queen wirklich?

Lange hatte der Palast sich nicht zum Gesundheitszustand der Königin geäußert. Traditionell gibt das Königshaus keine medizinischen Details über seine Mitglieder bekannt. Umso verwunderlicher war es daher, dass Sprecher der Königin in den vergangenen Tagen immer wieder betonten, dass sie nur "leichte Symptome" hatte. Die Konsequenzen, die der Palast daraus zog, mochten nicht so ganz dazu passen.

Erst in der letzten Wochen musste die Königin mehrere geplante Termine verschieben. Die Sorge um ihren Zustand wuchs, auch wenn ihre ehemalige Ärztin in einem Interview versicherte, dass die Königin sicherlich bestens versorgt werde. Für all die Leute, die sich in letzter Zeit Gedanken um die Monarchin machen mussten, gibt es nun endlich wieder Neuigkeiten - und die sind durchaus überraschend.

Die Queen ist zurück!

Denn an diesem Dienstag (1. März) hat die Königin zum ersten Mal wieder eine Audienz halten können. Die Queen begrüßte den neuen Botschafter von Andorra, Carles Jordana Madero und seinen Amtskollegen Kedella Younous Hamidi aus dem Chad. Die Queen empfing die beiden per Videolink aus Schloss Windsor, wo sie sich momentan aufhält. 

Royal-Fans und Experten zeigten sich begeistert - und vor allem erleichtert darüber, die Queen nach all den schlechten Nachrichten wieder in so gutem Zustand zu sehen. Richard Fitzwilliams sagte, es seien "wundervolle Neuigkeiten, dass sie sich von Covid erholt hat." Und Phil Dampier merkte an, dass die Queen sich "sichtlich wesentlich besser" fühle, als noch vor Kurzem.

Dazu passt auch, was kürzlich bekannt wurde: Vor wenigen Tagen hat Queen Elizabeth II. sich zum ersten Mal seit ihrem positiven Coronatest wieder mit Mitgliedern ihrer Familie getroffen. Prinzessin Beatrice soll sie gemeinsam mit ihrer kleinen Tochter Sienna besucht haben und auch William und Kate sollen mit ihren drei Kindern mit von der Partie gewesen sein. Nach den Skandalen um Prinz Andrew, Prinz Charles Stiftung und dem möglichen neuen Ärger mit den Sussexes, der den Royals schon bald drohen konnte, sind das doch endlich einmal wieder positive Neuigkeiten. 

Verwendet Quelle: Dailymail 

Lade weitere Inhalte ...