Queen Elizabeth II.: Düstere Prophezeiung - "Sie zahlt einen Preis"

Queen Elizabeth II.: Düstere Prophezeiung - "Sie zahlt einen Preis" - Die schwersten Stunden der Königin

Queen Elizabeth II., 95, bewältigt aktuell eine Krise nach der anderen. Die vielen Schicksalsschläge gehen nicht spurlos an der Königin vorbei.
  • Die royal Family hatte einen schweren Start in das neue Jahr
  • Skandale und Krankheiten erschüttern das Königshaus
  • Besonders an Queen Elizabeth II. gehen die Rückschläge nicht spurlos vorbei

Queen Elizabeth II.: Heftige Schicksalsschläge

Queen Elizabeth II. musste im vergangenen Jahr unter anderem den Tod von Prinz Philip verkraften und die Schicksalsschläge reißen nicht ab. Da wären zunächst einmal die schwerwiegenden Anschuldigungen gegen Prinz Andrew. Diese dürften die Königin emotional stark belasten. Um einen öffentlichen Prozess in den USA abzuwenden, soll sie ihren Sohn "freigekauft" haben. Hinzu kommt der andauernde Streit mit Prinz Harry und Meghan Markle. Als wäre die seelischen Belastungen nicht groß genug, wurde die Königin nun auch noch positiv auf das Corona-Virus getestet. 

Schwerwiegende Folgen

Mit ihren 95 Jahren muss die Königin also eine Menge wegstecken und das könnte nicht ohne Folgen bleiben. Ein Insider aus dem Palast ist im Gespräch mit "People Magazin" sogar sicher, dass sie "einen Preis zahlen" wird

Ich habe noch nie so eine turbulente Zeit erlebt. Es fühlt sich an, als wenn für die Queen eines nach dem anderen kommt.

Und tatsächlich zeichnen sich schon erste Konsequenzen ab, so hat Queen Elizabeth II. nun erneut eine Veranstaltung abgesagt. Es bleibt zu hoffen, dass sich die Königin schnell erholt.

Quelle: People Magazine

Lade weitere Inhalte ...