Queen Elizabeth II.: Heimliche Aufnahmen! Hier verliert sie die Nerven

Queen Elizabeth II.: Heimliche Aufnahmen! Hier verliert sie die Nerven

Queen Elizabeth II., 96, gilt eigentlich als sehr beherrscht. Das sie in der Öffentlichkeit Emotionen zeigt, passiert nur äußerst selten. Umso verwunderlicher ist ein Clip, der nun gerade im Netz viral geht.

Queen Elizabeth II.: Absolute Ruhe als Markenzeichen

Queen Elizabeth II. ist bei vielen Briten so beliebt, dass es immer wieder Stimmen gibt, die sich wünschen, dass die Monarchie abgeschafft werden sollte, wenn sie eines Tages nicht mehr Königin sein kann. Seit inzwischen 70 Jahren erfüllt sie das Amt des Staatsoberhauptes mit Würde - und das trotz all der Skandale, die sie bereits erlebt hat.

Ob die Scheidungsschlammschlacht zwischen Prinz Charles und Prinzessin Diana, der Skandal um Prinz Andrew oder der ständige Ärger mit Harry und Meghan: Die Queen ertrug all das mit nach außen hin stoischer Ruhe. Umso verwunderlicher ist ein Video, das aktuell im Netz die Runde macht und das zeigt: Sogar die sonst so beherrschte Königin kann hin und wieder die Nerven verlieren - und das in aller Öffentlichkeit.

Überraschende Reaktion der Queen

Der kurze Clip, der gerade bei TikTok viral geht, ist schon ein wenig älter: Er zeigt Queen Elizabeth II. im Jahr 1988 bei der Royal Windsor Horse Show. Für die Königin ist die prestigeträchtige Veranstaltung jedes Jahr eines der Highlights in ihrem Kalender. Doch das Video zeigt, dass die Queen nicht die einzige ist, für die dieses Event etwas ganz Besonderes ist.

Unmengen an Fotografen haben sich versammelt, um ein Bild von der Königin und ihrer Schwester Prinzessin Margaret zu bekommen. Das passt der Königin überhaupt nicht. Immerhin ist sie hier, um den Pferden zuzusehen und nicht nur in unzählige Fotokameras zu blicken, die alle auf sie gerichtet sind. Und dann kommt es zu einem Moment, den man bei der sonst so beherrschten Königin nur selten sieht: Die Queen verliert die Nerven!

Auf dem Clip ist ganz genau zu sehen, wie die Königin ungehalten wird. Mit einer energischen Geste fordert sie die Fotografen auf, ihr Platz zu machen und bedankt sich hinterher wenig freundlich. Ihr entschlossenes Wedeln mit den Armen und ihr mürrischer Gesichtsausdruck verraten: Die Königin ist von der Situation alles andere als begeistert. Als die Presse davongezogen ist, wirkt die Queen gleich schon wesentlich entspannter. Ihre Schwester Margret neben ihr bedenkt das Durchgreifen ihrer Schwester mit einem kaum merklichen, zufriedenen Lächeln.

Liegt es in der Familie?

Das kurze Video beweist: Wenn sie will, kann die Königin knallhart durchgreifen. Zwar bleibt sie auch dabei im Rahmen ihrer Möglichkeiten stets freundlich, doch es liegt ihr viel daran, unmissverständlich klarzumachen, dass sie sich gerade massiv gestört fühlt. Für Elizabeth, die sonst nur selten in der Öffentlichkeit Emotionen zeigt ein ganz und gar bemerkenswerter Moment.

Allerdings ist sie damit in guter Gesellschaft. Herzogin Kate sorgte einst für Schlagzeilen, weil sie bei einem Charity-Event die Augen verdrehte. Und Prinz William soll im Palast berüchtigt dafür sein, hin und wieder die Nerven zu verlieren.

Nach dem Desaster bei der Karibikreise der Cambridges sei William "hinter den Kulissen durchgedreht", hieß es. Und dass ausgerechnet William es war, der als erstes Mitglied der Königsfamilie sehr entschieden auf das Skandalinterview seines Bruders Prinz Harry reagierte, hat auch nur die wenigsten überrascht. Gerade vor diesem Hintergrund ist es spannend zu sehen, dass sogar der Queen, die so erfahren im Umgang mit der Presse ist, hin und wieder ein Ausrutscher passiert.

Verwendete Quelle: TikTok

Lade weitere Inhalte ...