Queen Elizabeth II.: Rührende Erinnerung an Prinz Philip (†99)

Queen Elizabeth II.: Rührende Erinnerung an Prinz Philip (†99) - Sie gedenkt ihres Ehemanns in der Weihnachtsansprache

In diesem Jahr feiert Queen Elizabeth II., 95, das erste Weihnachten ohne Prinz Philip (†99). Im Rahmen ihrer TV-Ansprache gedachte sie ihres verstorbenen Ehemanns nun auf rührende Art und Weise …

  • Prinz Philip (†99) starb im April dieses Jahres
  • Queen Elizabeth gedenkt ihres Ehemanns in ihrer Weihnachtsansprache
  • Tochter Prinzessin Anne befindet sich in Quarantäne

Weihnachtsansprache von Queen Elizabeth II. rührt zu Tränen

In der besinnlichsten Zeit des Jahres muss der Verlust von Prinz Philip besonders schwer für Queen Elizabeth II. sein. Die britische Monarchin verlor im April dieses Jahres ihren Ehemann und muss nun das Weihnachtsfest ohne ihn verbringen. Ihre Traurigkeit ist ihr jetzt auch in ihrer Weihnachtsansprache anzusehen. Die Queen sitzt in einem roten Kleid vor einem geschmückten Weihnachtsbaum.

Vor ihr auf dem Tisch steht ein Foto von ihr gemeinsam mit Prinz Philip, auf dem sich das Paar glücklich anlächelt. Die Aufnahme wurde 2007 anlässlich der diamantenen Hochzeit gemacht. Es ist aber nicht die einzige Hommage an Prinz Philip: Anlässlich der Weihnachtsansprache hat sich Elizabeth eine Saphirbrosche in Form einer Chrysantheme angesteckt, die sie auch auf dem gerahmten Foto trägt. Dann gedenkt sie mit rührenden Worten ihrem verstorbenen Ehemann:

Obwohl es für viele eine Zeit großer Freude und Fröhlichkeit ist, kann Weihnachten schwierig sein für diejenigen, die geliebte Menschen verloren haben. Besonders in diesem Jahr verstehe ich warum.

Gleichzeitig stellt sie klar: "Für mich und meine Familie, auch wenn dieses Jahr ein bekanntes Lachen fehlt, wird Weihnachten Freude bereiten. Denn wir haben die Möglichkeit, in Erinnerungen zu schwelgen und die Wunder der Weihnachtszeit durch die Augen unserer kleinen Kinder neu zu sehen."

Und: "So sehr ich und meine Familie ihn (Prinz Philip, Anm. d. R.) vermissen, so weiß ich auch, dass er wollen würde, dass wir Weihnachten genießen."

Traurige Nachricht vor Weihnachten

Als wäre der Verlust von Prinz Philip nicht schwer genug, musste die Queen aufgrund der Pandemie nun auch noch ihren traditionellen Vorweihnachtslunch absagen. Außerdem wird sie nicht wie üblich nach Sandringham reisen. Es ist bereits das zweite Jahr in Folge, das sie entgegen ihrer Gewohnheit in Windsor verbringen muss. Im letzten Jahr hatte sie zusammen mit Prinz Philip dort gefeiert.

Kurz vor Weihnachten erreichte Queen Elizabeth dann auch noch die Nachricht, dass sich ihre Tochter Prinzessin Anne in Quarantäne befindet, weil ihr Ehemann Corona hat. Entsprechend muss also auch der Besuch ihrer Tochter entfallen. Es bleibt zu hoffen, dass sich die Situation bis zum nächsten Jahr endlich wieder normalisieren wird und 2022 ein Weihnachtsfest im Kreis der ganzen Familie möglich ist.

Genutzte Quellen: RTL, People, Access Hollywood

Mehr zu Queen Elizabeth II. liest du hier:

Queen Elizabeth II: Überraschende Worte über den Tod

Queen Elizabeth II.: Stich ins Herz - wegen Prinz Philip (†99)

Queen Elizabeth II.: Diese Entscheidung bricht ihr das Herz

Lade weitere Inhalte ...