Queen Elizabeth II.: Sie wollte Meghan nicht auf Philips Beerdigung

Queen Elizabeth II.: Abfuhr! Sie wollte Meghan nicht auf Philips (†99) Beerdigung

Dass Herzogin Meghan, 40, bei den Royals nicht sonderlich beliebt sein soll, ist nicht neu. Doch nun soll herausgekommen sein, wie Queen Elizabeth II., 96, wirklich über die Frau von Prinz Harry, 37, denkt - und das hat ausgerechnet mit Prinz Philip (†99) zu tun.

Queen Elizabeth II.: Die Wahrheit über ihre Meinung zu Meghan?

Es waren Bilder, die um die Welt gingen: Am 9. April starb Prinz Philip im Alter von 99 Jahren und hinterließ den britischen Royals, allen voran bei Queen Elizabeth II., eine große Lücke. Wenige Wochen später fand die emotionale Beerdigung statt, bei der die trauernde Königin sowie der weinende Prinz Charles zu Tränen rührten.

Trotz aller Differenzen nach Megxit, Oprah-Interview und Co. reiste Enkel Prinz Harry damals nach England, um seinem Großvater die letzte Ehre zu erweisen - allerdings ohne Herzogin Meghan! Die 40-Jährige war zu dem Zeitpunkt der Beerdigung bereits hochschwanger und soll aus diesem Grund in den USA geblieben sein, wofür sie immer wieder öffentlich kritisiert worden war.

Auch spannend: Prinz Philip (†99): So rührend nahm Herzogin Meghan aus der Ferne Abschied

Queen war froh, dass Herzogin Meghan nicht zu Prinz Philips (†99) Beerdigung kam

Doch nun kommt ans Licht, dass Queen Elizabeth II. gar nicht so traurig darüber gewesen sein soll, dass die Ehefrau ihres einstigen Lieblingsenkels Prinz Harry am 17. April 2021 nicht an der Beerdigung ihres Prinzgemahls teilnahm:

Gott sei Dank kommt Meghan nicht,

soll die Monarchin damals angeblich zu einem Vertrauten gesagt haben. Das zumindest behauptet Autor Tom Bower in seinem Enthüllungsbuch "Revenge: Meghan, Harry und der Krieg zwischen den Windsors", das in Kürze erscheinen soll.

Ob Queen Elizabeth II. einfach selbst eine tiefe Abneigung gegen Herzogin Meghan hegt? Unklar, doch wahrscheinlicher ist wohl, dass sie einfach nicht wollte, dass die Sussexes und deren Auftritt an solch einem wichtigen wie emotionalen Tag die Aufmerksamkeit durch ihre Anwesenheit auf sich ziehen. So oder so: Für die sowieso schon sehr zerrüttete Beziehung zwischen Meghan, Harry und den übrigen Royals dürfte diese Enthüllung nicht gerade hilfreich sein ...

Verwendete Quellen: "Revenge: Meghan, Harry und der Krieg zwischen den Windsors",

 

Lade weitere Inhalte ...