Queen Elizabeth II.: Trauriger Entschluss zu Ostern

Queen Elizabeth II.: Trauriger Entschluss zu Ostern

Queen Elizabeth II., 95, kann an einer langjährigen Ostertradition nicht teilnehmen. 

  • Queen Elizabeth II. hat in den vergangenen Monaten diverse Termine abgesagt
  • Immer mehrere öffentliche Auftritte werden von Prinz Charles und Prinz William übernommen
  • Nun sagt die Königin zum ersten Mal ihre Teilnahme am Oster-Gottesdienst ab

Queen Elizabeth II.: Sie sagt Teilnahme am Oster-Gottesdienst ab

Die Gesundheit von Queen Elizabeth II. ist ein Thema, welches in Großbritannien in den vergangenen Monaten mit wachsender Sorge beobachtet wurde. Nachdem es der Monarchin kurz vor Weihnachten so schlecht ging, dass ihre Teilnahme am Weihnachtsfest und der Neujahrsansprache als ungewiss galten, erklärten die Ärzte sie für die Feiertage dann als stabil genug. Die Erleichterung schien jedoch nur von kurzer Dauer gewesen zu sein, denn eine Woche vor Ostern steht nun fest, dass die Königin nicht persönlich am Oster-Gottesdienst teilnehmen wird.

Queen Elizabeth II.: Prinz Charles ersetzt sie an Ostern

Es ist das erste Mal, dass Queen Elizabeth II. der jahrzehntealten Oster-Tradition nicht beiwohnen wird, welche am Gründonnerstag in der St. Georgs-Kapelle in Windsor stattfinden wird, unweit ihres eigenen Wohnsitzes auf Schloss Windsor.

Stattdessen wird Prinz Charles sie vertreten, wie der Buckingham Palace in einer Pressemitteilung bekannt gab. Unterstützung erhält der Sohn der Queen dabei von seiner Ehefrau Camilla, die zum ersten Mal am Oster-Gottesdienst teilnehmen wird. 

Weil die Königin in letzter Zeit vermehrt bei öffentlichen Terminen gefehlt hatte, löste der Palast Spekulationen über ihren Gesundheitszustand aus, immerhin nahm sie in der vergangenen Woche noch an einem Gottesdienst zu Ehren ihres verstorbenen Mannes Philip teil, ihr erster öffentlicher Auftritt nach Monaten. Offenbar kostete sie dieser jedoch eine Menge Kraft, sodass sie nun nicht mehr an weiteren öffentlichen Terminen teilnehmen kann. 

Zwar führt die Monarchin weiterhin ihre royalen Aufgaben aus und nimmt per Videochat an einigen Audienzen teil, doch den Royal-Fans ist bereits aufgefallen, dass sie immer mehr Aufgaben an ihre Nachfolger abgibt. So übernimmt auch Prinz William mittlerweile weitere Aufgaben seiner Großmutter. Es bleibt abzuwarten, ob Queen Elizabeth II. nach den Feiertagen wieder an öffentlichen Terminen teilnehmen wird.

Verwendete Quelle: Bild

Lade weitere Inhalte ...