Queen Elizabeth II.: Überraschendes Statement zu Prinz William

Queen Elizabeth II.: Überraschendes Statement zu Prinz William

Queen Elizabeth II., 95, ist stolze Großmutter von insgesamt acht Enkelkindern. Zu Prinz William, 40, der Nummer zwei der Thronfolge, hat sie eine ganz besondere Beziehung. Umso verblüffender ist, was nun über die beiden bekannt wird.

Queen Elizabeth II.: So wichtig ist ihr die Familie

Queen Elizabeth II. ist nicht nur Oberhaupt mehrerer Staaten, sondern auch der Königsfamilie. Ihre Nachkommen sind zahlreich: Vier Kinder, acht Enkelkinder und zwölf Urenkel zählt die Queen in ihrer Familie. Zu vielen soll sie eine sehr enge Beziehung haben. Beim Thronjubiläum etwa nahm sie sich die Zeit, um dem aufgeregten Prinz Louis ausführlich zu erklären, was gerade vor sich ging. Doch Elizabeth hat auch wegen ihrer speziellen Rolle innerhalb der Königsfamilie meist eine ganz besondere Beziehung zu ihren Enkeln. Dass das bei Prinz William nicht anderes ist, war schon am Tag seiner Geburt klar, wie eine Anekdote zeigt.

Das sagt sie über Prinz William

Denn als der älteste Sohn von Prinz Charles und Prinzessin Diana am 21. Juni 1982 um kurz nach 21 Uhr britischer Zeit geboren wurde, war seine Großmutter die erste, die davon erfuhr. So sieht es das Hofprotokoll vor. Berichten zufolge wird die Queen telefonisch über die Geburt des neusten Familienmitgliedes informiert und bekommt gesagt, welches Geschlecht das neue Baby hat. Anschließend kann sie Titel vergeben und hat auch beim Vornamen des Kindes ein Mitspracherecht. Als Queen Elizabeth II. ihr neuestes Enkelkind zum ersten Mal sah, reagierte sie jedoch anders als erwartet. Berichten zufolge sagte die Queen:

Gott sei Dank hat er nicht die Ohren seines Vaters.

Eine Aussage, die auf den ersten Blick wohl eher seltsam wirkt.

So kommt die Queen mit William aus

Heute sollen sich William und die Queen allerdings gut verstehen - auch wenn Williams jüngerer Bruder Prinz Harry als ihr Lieblingsenkel gilt. Sie vertraut William und seiner Frau Herzogin Kate immer mehr Aufgaben in ihrem Namen an, erst vor wenigen Monaten waren die beiden in ihrem Auftrag in der Karibik unterwegs - auch wenn dort für die Cambridges nicht alles wie geplant ablief. Der verblüffende Kommentar der Königin bei Williams Geburt zeigt aber, dass die Queen durchaus Humor hat. Eine Eigenschaft, die sie mit vielen ihrer Enkel und Urenkel teilt. Zum 40. Geburtstag gratulierten die offiziellen Social-Media-Kanäle der Queen ihrem Enkel mit süßen Fotos und spannenden Fakten rund um den Herzog von Cambridge.

Ein weiteres Zeichen dafür, wie sehr die Queen William schätzt und dass sie weiß, wie wichtig er und Kate für den Fortbestand der britischen Monarchie sind.

Verwendete Quelle: Marie Claire

Lade weitere Inhalte ...