Queen Elizabeth II.: Wurde sie von Harry und Meghan ausgenutzt?

Queen Elizabeth II.: Wurde sie eiskalt von Harry und Meghan ausgenutzt?

Anfang Juni feierte Queen Elizabeth II., 96, ihr 70-jähriges Thronjubiläum, zu dem auch Herzogin Meghan, 40, und Prinz Harry, 37, nach London reisten - allerdings nicht ganz uneigennützig, wie jetzt enthüllt wurde!

Prinz Harry & Herzogin Meghan: Neue Anschuldigungen

70 Jahre Königin: Anfang Juni zelebrierte ganz Großbritannien das Platinjubiläum von Queen Elizabeth II. Über mehrere Tage fanden allerlei Feierlichkeiten, Gottesdienste, Konzerte und Co. statt, um die englische Königin gebührend zu feiern. Mit von der Partie war natürlich auch ihre Familie: Prinz Charles, Camilla, William, Kate und ihre Urenkel George, Charlotte und Louis standen der hoch betagten Monarchin nicht nur durchgehend zur Seite, sondern übernahmen auch solche Termine, die sie aufgrund ihrer Gesundheit absagen musste.

Die wohl größte Überraschung: Auch Prinz Harry und Herzogin Meghan reisten mit ihren Kindern Archie und Lilibet zum Thronjubiläum nach London, obwohl es zuvor immer wieder Schlagzeilen darüber gegeben hatte, dass die Sussexes sich aufgrund großer Sicherheitsbedenken weigern würden, in Harrys Heimat zu reisen.

Nutzten sie Queen Elizabeth II. aus?

Doch allem Anschein nach war der Besuch von Prinz Harry und Herzogin Meghan nicht ganz uneigennützig, denn wenn es nach Royal-Enthüllungsautor Tom Bower geht, sollen die Sussexes das Thronjubiläum der Queen eiskalt genutzt haben, um sich selbst zu inszenieren:

Eine wirklich bemerkenswerte Geschichte, die ich gehört habe, war, dass Meghan und Harry absichtlich zu spät zur St.-Pauls-Kathedrale gekommen sind, damit sie ihren eigenen großen Auftritt haben konnten,

erklärte er gegenüber "GB News".

Genau das hätten die Royals durch die Sitzordnung eigentlich zu verhindern versucht, indem Herzogin Meghan und Prinz Harry nicht etwa in der Nähe ihrer Familie sitzen sollten, sondern deutlich weiter weg platziert wurden - mit wenig Erfolg, denn schließlich waren trotz allem alle Augen auf die Sussexes und ihr Verhalten gegenüber den übrigen Royals gerichtet.

Ob Harry und Meghan das Thronjubiläum und damit auch Queen Elizabeth II. tatsächlich für Eigen-PR ausgenutzt haben, wissen aber wohl nur die beiden selbst ...

Verwendete Quellen: GB News

Lade weitere Inhalte ...