Royals: Fürstin Charlène feiert Weihnachten nicht in Monaco

Royals: Fürstin Charlène feiert Weihnachten nicht in Monaco - Die News der Woche aus den europäischen Königshäusern in unserem Ticker

Die News der Woche aus den europäischen Königshäusern im Okmag.de-Ticker +++ Charlène von Monaco wird Weihnachten nicht im Palast verbringen+++Die Weihnachtspläne der Queen +++ Nachwuchs im dänischen Palast +++ Das bedeutete Harrys und Meghans Kranz auf Philips Beerdigung +++

23. Dezember: Charlène von Monaco feiert Weihnachten nicht im Palast

Fürstin Charlène wird auch über die Feiertage nicht in den Palast zurückkehren. Wie Prinz Charles in einem offiziellen Statement bekannt gab, lässt es der Gesundheitszustand der Fürstin nicht zu, dass sie die Klinik über Weihnachten verlassen kann. In der Mitteilung des Palasts heißt es: "Ihre Hoheit Fürstin Charlène erholt sich auf zufriedenstellende und beruhigende Weise, auch wenn es noch einige Monate dauern kann, bis ihre Gesundheit wieder vollständig hergestellt ist." Glücklicherweise kann sie das Fest dennoch mit ihren Liebsten verbringen: "H.S.H. Fürstin Charlene wird während der Weihnachtsfeiertage von H.S.H. Fürst Albert II. und ihren Kindern besucht werden."

22. Dezember: Die Weihnachtspläne der Queen

Da die traditionelle Weihnachtsfeier von Queen Elizabeth II. aufgrund der in Großbritannien mutierenden Omikron-Variante abgesagt werden musste, wird die Monarchin ihr Weihnachtsfest nun ganz bescheiden verbringen. Die Feiertage wird sie, wie auch schon im vergangenen Jahr, nicht in Sandringham auf dem Land verbringen, sondern stattdessen auf Schloss Windsor bleiben. Nur "ein harter Kern" an Royals wird erwartet, unter anderem William und Kate sowie Charles und Camilla. Die gewohnte Besucheranzahl wurde von 30 auf 15 halbiert und auch auf die üblichen Gesellschaftsspiele soll verzichtet werden. 

21. Dezember: Nachwuchs im dänischen Palast

Prinz Frederik und Prinzessin Mary von Dänemark haben mit ihren vier Kindern und der Border Collie Hündin Grace einen trubeligen Alltag im Königshaus. Wie das Paar nun mitteilt, wird ihr tägliches Leben nun um zwei neue Familienmitglieder erweitert: Grace, welche seit 2017 bei der Adelsfamilie lebt, hat zwei Welpen bekommen! Pünktlich zum vierten Advent teilten die Royals die süße Nachricht auf Instagram. Zu den niedlichen Fotos schreiben sie: "Wir möchten euch gerne die beiden neuen Mitbewohner in unserem Zuhause vorstellen. Vor etwas über sechs Wochen ist Grace Mutter von zwei süßen Welpen geworden... zu unserer riesigen Freude."

20. Dezember: Das bedeutet der Kranz von Harry und Meghan bei Philips (†99) Beerdigung 

Im Rahmen einer intimen Beerdigungszeremonie wurde der Herzog von Edinburgh in der St. George's Chapel auf Schloss Windsor beigesetzt - ein Anlass, zu dem Harry und Meghan aus den Staaten anreisten. Mit im Gepäck hatten sie einen Blumenkranz, dessen Bedeutung erst jetzt an die Öffentlichkeit gerät. Im Gegensatz zu den restlichen Gedecken, die in schlichtem Weiß gehalten waren, strahlte der Kranz des Paares nur so vor Farbe. So soll der Akanthus, die Nationalblume Griechenlands, eine Anspielung auf Philips Herkunft gewesen sein unddie eingearbeiteten Edeldisteln stellten ein Symbol der Royal Marines dar. Die Rosen verweisen auf Philips Geburtsmonat Juni und der eingearbeitete Lavendel soll als Zeichen ihrer Hingabe hinzugefügt worden sein. 

Lade weitere Inhalte ...