Royals: Großer Auftritt in den Niederlanden

Royals: Großer Auftritt in den Niederlanden

Die Royal-News der Woche im aktuellen OKmag.de-Ticker +++ Amalia der Niederlande überrascht +++  Letizia von Spanien ganz in weiß +++ Am 19. September wird die Beerdigung der Queen live übertragen +++ Der König brüskiert seine Tochter +++ Rührender Post von James Middleton an die Queen

16. September: Amalia der Niederlande begeistert

Amalia der Niederlande übernimmt seit ihrem 18. Geburtstag immer mehr Aufgaben im Namen der Krone. Obwohl die Thronfolgerin eigentlich gerade erst ihr Studium begonnen hat, ließ sie es sich nun nicht nehmen, an der Seite ihrer Eltern zu glänzen. Beim Galadinner des Staatsrates in Den Haag machte die Prinzessin in ihrem zauberhaften Outfit eine perfekte Figur und begeisterte die Anwesenden. Und auch wir finden: Amalia sieht einfach fabelhaft aus.

15. September: Königin Letizia stilsicher

Letizia von Spanien weiß einfach, wie es geht. Die Königin zeigt sich stets stilsicher und wird wegen ihrer volksnahen Art von den Spaniern verehrt. Und jetzt hat die Fashion-Ikone wieder zugeschlagen: Als sie im mexikanischen Guadalajara eine Klinik einweihte, zeigte sich die Königin komplett in weiß. Damit passte sie nicht nur farblich perfekt in die Krankenhausumgebung, sondern war bei heißen Temperaturen auch vor zu viel Hitze geschützt. Das Besondere an ihrem Outfit: Die Bluse, die die Königin trug, gehört eigentlich Tochter Leonor!
 

14. September: Live-Übertragung der Beerdigung von Queen Elizabeth II.

Queen Elizabeth II. ist am 08. September verstorben. Ihr Sarg erreichte heute den Buckingham Palace, wo das Volk in den kommenden Tagen von der Monarchin Abschied nehmen kann. Am Montag, dem 19. September, wird die Queen beigesetzt. Die Beerdigung kann die ganze Welt live im TV verfolgen. Um 12 Uhr deutscher Zeit startet in der Westminster Abbey der Gottesdienst. Der britische TV Sender BBC wird bereits am Morgen mit einer Live-Übertragung starten. Bei uns kann man das traurige Event auf Sat.1 verfolgen. Der Sender plant eine Übertragung von 11.30 Uhr bis 18.00 Uhr. 

13. September: Der König irritiert sogar Vertraute

Die schwedische Königsfamilie ist eigentlich für ihren liebevollen Umgang miteinander bekannt. Doch ausgerechnet König Carl Gustaf leistete sich einen Fauxpas. Als seine jüngere Tochter Prinzessin Madeleine im September 2013 mit ihrem ersten Kind schwanger war, beantwortete der König bei einem Besuch in Östergötland die Fragen der Presse. Doch auf die Frage, wie es sich anfühle, Großvater zu werden, hatte er eine irritierende Antwort parat.  "Mehhhh oh, oh, oh, wie aufgeregt ich bin. Warten Sie ab, bis Sie selbst Großvater werden." Ein seltsamer Kommentar, den auch Madeleine selbst wohl befremdlich gefunden haben dürfte. Und der König legte sogar noch einmal nach. Als er gefragt wurde, ob er ein aktiver Großvater sein werde, der seine Tochter auch bei der Kinderpflege unterstützt, antwortete er: "Natürlich werden wir aktiv sein! Ich werde den ganzen Laden dichtmachen und einfach die ganze Zeit das tun." Wie lustig Madeleine die Kommentare ihres Vaters fand, ist nicht bekannt. Beim schwedischen Volk jedoch kamen sie überhaupt nicht gut an und in der Presse hagelte es so viel Kritik, dass der damalige Pressesprecher des Königshauses sich zu einer Erklärung genötigt sah. Für das schwedische Königshaus waren das sicherlich ungemütliche Zeiten.

12. September: Herzogin Kates Bruder feiert Hochzeitstag – und ehrt die Queen

Die Welt trauert um Queen Elizabeth II. Die Monarchin verstarb am 8. September im Alter von 96 Jahren. In Ruhe trauern kann ihre Familie nicht. Vor allem Charles, der mittlerweile zum neuen König von England ernannt wurde, muss schon wieder seinen Pflichten nachgehen. Bei all der Trauer um die Queen steht für Herzogin Kates Bruder James Middleton heute auch ein eigentlich erfreuliches Ereignis an: sein Hochzeitstag. Auf Instagram zollte er der verstorbenen Monarchin Tribut und postete eine Schwarz-Weiß-Aufnahme von ihrer Hochzeit mit Prinz Philip.

Heute ist unser erster Hochzeitstag, doch es erscheint nicht richtig, zu feiern, während wir den Verlust von Queen Elizabeth II. betrauern. Stattdessen teile ich ein Hochzeitsfoto von der Queen und dem Herzog von Edinburgh an ihrer Hochzeit vor 74 Jahren,

schrieb James dazu.

Was letzte Woche in den Königshäusern Europas los war, kannst du hier nachlesen.

Lade weitere Inhalte ...