Royals: Überraschende Entscheidung von Sofia von Schweden

Royals: Überraschende Entscheidung von Sofia von Schweden

Die Royal-News der Woche im Okmag.de-Ticker +++ Mit dieser Entscheidung der Prinzessin hat niemand gerechnet +++ Wichtige Pläne des dänischen Königshauses enthüllt +++ Herzogin Kate plant großes +++ Süßes Geständnis in Schweden +++ Harry und Meghan planen Deutschlandbesuch! +++ 

19. August: Prinz Alexander wird eingeschult

Spannende Tage im schwedischen Königshaus. Während Prinz Oscar gerade seine Einschulung feiern durfte, begann still und heimlich auch für einen anderen Royal der Ernst des Lebens: Prinz Alexander, der älteste Sohn von Prinzessin Sofia und Prinz Carl Philip. Aber: Zur großen Überraschung vieler Schweden geht er nicht auf die gleiche Schule, die nun Prinzessin Estelle und Oscar besuchen, sondern in die "Djugårdskolan". Laut Hofsprecherin Margareta Thorgren sei das die alleinige Entscheidung von Alexanders Eltern gewesen. Was wirklich dahintersteckt? Das wissen wohl nur Sofia und Carl Philip. 

18. August: Nachholtermin für Thronjubiläum bekannt

Es war ein schwerer Schlag für das Königshaus: Wegen der Coronapandemie mussten die Feierlichkeiten zum 50. Thronjubiläum von Königin Margrethe von Dänemark im Januar abgesagt werden. Nun ist der Nachholtermin bekannt: Am 10. September gibt es ein großes Fest auf Schloss Amalienborg inklusive Wachablösung und Galavorstellung im Royal Theatre. Für den Tag darauf ist unter anderem ein Gottesdienst und eine Fahrt auf dem königlichen Schiff "Dannebrog" geplant. Ein ganz schön buntes Programm zu Ehren der Königin. Wie schön!  

17. August: Die Herzogin von Cambridge triftt Roger Federer!

Herzogin Kate hat in ihrer Funktion als Schirmherrin der "Lawn Tennis Association" beim jährlichen Tennisturnier in Wimbledon schon vielen Siegern persönlich gratulieren dürfen. Mit Roger Federer verbindet sie dabei eine ganz besondere Freundschaft, wie sie auch schon öffentlich zeigte. Nachdem der ihrem Sohn George sogar bereits Tennisunterricht gab, machen Kate und er nun wieder gemeinsame Sache. Am "Laver Cup Open Practice Day"  kann man Roger Federer beim Training beobachten. Dass der Erlös der Tickets, die dabei verkauft werden der "Action for Children" Initiative zu Gute kommt, ist Herzogin Kate zu verdanken, der das Thema sehr am Herzen liegt. Die Herzogin wird bei dem Event ebenfalls anwesend sein - und wer weiß, wie leidenschaftlich Kate Tennis spielt, glaubt wohl zu Recht, dass es keinesfalls ausgeschlossen ist, dass sie auch selbst wieder einmal einen Schläger in die Hand nimmt. Für den guten Zweck tut Kate immerhin so einiges. 

16. August: Königin Silvia packt aus

Stolze 50 Jahre ist es her, dass Carl Gustaf von Schweden und Silvia Sommerlath sich ineinander verliebten. In einem Interview packte die Deutsche nun aus, wie das erste Treffen mit ihrem späteren Ehemann ablief. "Ich war verantwortlich für die VIP-Abteilung und merkte plötzlich, dass mir jemand ständig über die Schulter schaute. Dann hab ich mich natürlich dahin gewandt und sehe zu meinem Erstaunen einen jungen Mann, der mich mit dem Fernglas anschaut, aber er saß nur anderthalb Meter von mir entfernt und das war natürlich eine köstliche Überraschung. Ich habe so lachen müssen." Wie süß – und ein guter Vorbote für die Ehe des Paares. Seit 1976 ist das Paar bereits glücklich verheiratet und Silvia wird dieses erste Treffen mit ihrem Liebsten wohl nie vergessen.

15. August: Prinz Harry und Herzogin Meghan kommen nach Deutschland

Es ist die Royal-News des Tages: Prinz Harry und Herzogin Meghan besuchen Deutschland! Am 6. September werden die beiden Royals in Düsseldorf erwartet! Der Grund: Im kommenden Jahr finden dort die "Invictus Games" statt, die Harry persönlich sehr wichtig sind. Ein Jahr zuvor will sich das royale Paar schon einmal in der Landeshauptstadt blicken lassen und sehen, wie die Vorbereitungen so laufen. Harry und Meghan steht damit ein arbeitsreicher September bevor: Neben dem Besuch in Düsseldorf wollen sie auch noch am "One Young World"-Gipfeltreffen in Manchester teilnehmen. Es ist das erste Mal, dass Harry und Meghan seit dem Thronjubiläum der Queen wieder ins Vereinigte Königreich reisen - und das trotz Harrys andauerndem Rechtsstreit mit dem britischen Innenministerium.

Was vergangene Woche in den Königshäusern Europas los war, kannst du hier nachlesen.

Lade weitere Inhalte ...