Sofia von Schweden: Eklat an Victorias Geburtstag?

Sofia von Schweden: Eklat an Victorias Geburtstag?

Sofia von Schweden, 37, ist in der schwedischen Königsfamilie und beim schwedischen Volk inzwischen sehr beliebt. Doch ausgerechnet zum Geburtstag ihrer Schwägerin Kronprinzessin Victoria könnte es nun zum Streit kommen - aus einem traurigen Grund.

Sofia von Schweden: Droht der Eklat?

Sofia von Schweden ist inzwischen seit vielen Jahren ein geschätztes Mitglied der Königsfamilie. Während ihre Vergangenheit als Model in einem Männermagazin anfangs noch für gehobene Augenbrauen sorgte, wird die Frau von Prinz Carl Philip inzwischen vom Königshaus voll und ganz akzeptiert - zumindest dachte man das.

Doch nun kommen neue Details ans Licht, die zeigen sollen, wie Sofias Verhältnis zu ihrer königlichen Verwandtschaft wirklich ist. Und dort ist angeblich längst nicht alles so eitel Sonnenschein, wie man glaubt. Droht nun ausgerechnet bei den Feierlichkeiten zum 45. Geburtstag von Kronprinzessin Victoria der Eklat?

Ärger an Victorias Geburtstag?

Es ist ein Thema, über das in Schweden schon lange viel getuschelt wird: Die Vergangenheit von Carl Philip. Bevor der nämlich seine Sofia fand, heiratete und drei Kinder mit ihr bekam, war er mit Emma Pernald liiert. Die Beziehung zerbrach, doch Emma hat bis heute Kontakte ins schwedische Königshaus: Sie gilt als gute Freundin von Prinzessin Madeleine.

Das sorgte in der Vergangenheit schon für allerlei Spannungen. Bei Madeleines Hochzeit etwa war Emma angeblich als Trauzeugin vorgesehen, bevor Madeleine - wohl aus Rücksicht auf ihren Bruder - einen Rückzieher machte. Und auch bei der Taufe von Madeleines Sohn Nicolas hätte ihre gute Freundin eigentlich dabei sein sollen - und wurde wieder ausgeladen. Der Grund: Sofia soll alles andere als glücklich darüber sein, dass ihre Schwägerin der Ex-Freundin ihres Mannes immer noch so nahe steht. Und das, obwohl auch Emma inzwischen verheiratet ist und Kinder hat.

Schwedischen Medienberichten zufolge soll das Thema keinesfalls ein alter Hut sein, sondern gerade erst neuen Zündstoff bekommen haben. Denn vor wenigen Tagen hat Madeleine in ihrer schwedischen Heimat ihren Geburtstag nachgefeiert. Angeblich auch auf der Gästeliste: Emma. Bei Sofia soll das für Unmut gesorgt haben. Herrscht nun etwa dicke Luft zwischen den Schwägerinnen? Und was bedeutet das für das nächste große Familienfest der schwedischen Royals: Den 45. Geburtstag von Victoria am 14. Juli?

Wie angespannt ist die Situation wirklich?

Darüber kann aktuell nur spekuliert werden. In der schwedischen Presse jedoch gibt es bereits jede Menge Gerüchte, wonach die Situation zwischen Madeleine und Sofia wegen dem neuen Ärger um Emma extrem angespannt sein soll. Wenn die beiden nun an Victorias Geburtstag erneut aufeinandertreffen, fürchten viele einen neuen Eklat. Ob es wirklich dazu kommt? Darüber kann aktuell natürlich nur spekuliert werden. Gut möglich wäre es aber, dass alle Beteiligten versuchen, sich so gut es geht zusammenzureißen. Immerhin gibt es am Victoriatag nur eine Prinzessin, der alle Aufmerksamkeit gehören sollte und das ist Victoria selbst. Es bleibt zu hoffen, dass ihre Schwester und ihre Schwägerin sich noch rechtzeitig daran erinnern. 

Verwendete Quelle: Gala

Lade weitere Inhalte ...