Rundum schön: Poppy Delevingne im Mohnblüten-Kleid von Marchesa

Ihre Traumrobe im 360 Grad-Check

Ein Blütentraum: Poppy Delevingne in einer Robe von Marchesa Auf dem red Carpet bei der diesjährigen Met Gala war sie der Hingucker Auch ihr Liebster James Cook konnte die Augen kaum von seiner schönen Frau abwenden

Welche Frau träumt nicht vom perfekten Kleid, das nicht nur toll sitzt sondern auch noch die eigene Persönlichkeit widerspiegelt. Poppy Delevingne, 29, hat es offensichtlich gefunden. Bei der diejährigen Met Gala in New York machte Caras große Schwester in einem traumhaften Mohnblüten-Kleid von Marchesa ihrem Namen alle Ehre.
 

Das britische Model ist bekannt für seine glamourösen Looks. Das opulente Abendkleid mit ausladendem Rockteil ist der 28-Jährigen nicht nur wie auf den Leib geschnitten, sondern passt auch perfekt zu ihrem schönen Namen: Schließlich bedeutet "poppy" ins Deutsche übersetzt Mohnblume.

Der Schnitt

Poppys gertenschlanke Taille wird durch den schwarzen Kummerbund sehr schön betont. Der bodenlange weite Rock fällt fließend.

Die Accessoires

Dieses Kleid ist so opulent und voller raffinierter Details, dass keinerlei Schmuck bedarf. Poppy verzichtet daher auf viele Accessoires. Lediglich die goldene Clutch aus Strass und Pailletten ist ein echter Hingucker.

Die Details

Ein Meer aus roten Mohnblüten ziert das Oberteil. Darunter blitzt verführerisch ein kleines bisschen Haut durch den transparenten und bestickten schwarzen Stoff.