Ryan Gosling lehnte "Sexiest Man Alive"-Titel ab!

Warum er sich nicht brandmarken lassen will

Ryan Gosling wollte nicht der Der hübsche  Dieses Jahr ist die Wahl zum

Ryan Gosling, 34, der mit Filmen wie "Drive" und "Wie ein einziger Tag" regelmäßig die Herzen der Frauen höherschlagen lässt, hätte längst zum "Sexiest Man Alive" gewählt werden sollen - da sind sich alle Fans einig. Wahre Shitstorms brachen aus, weil der Schönling noch nicht berücksichtigt wurde. Doch jetzt fand die Internet-Branchenseite "The Wrap" heraus: Der Schauspieler sollte den Titel schon öfter erhalten - doch er lehnte ab!

Er ist "zu seriös, zu ernst"

Bradley Cooper, 39, Channing Tatum, 34, Adam Levine, 35, und jetzt Chris Hemsworth, 31 - dass in der Liste der letzten "Sexiest Man Alive" ein großer Frauenschwarm fehlt, ist nicht nur seinen Fans aufgefallen: Ryan Gosling, der gerade Papa geworden ist, hätte mit seiner charmanten Ausstrahlung und seinem guten Aussehen die Auszeichnung auf jeden Fall verdient.

Dass der Schauspiel-Liebling den Titel aber gar nicht wollte, damit hat wohl keiner gerechnet. Aber warum um Himmels Willen will ein Hollywood-Star wie Ryan Gosling nicht "Sexiest Man Alive" werden? Das muss uns doch erstmal einer erklären! Ein Insider, der in Titel-Verhandlungen eingeweiht war, erklärte das so: 

“Sie haben ihn sehr oft gefragt, aber sein Team hat jedes Mal dankend abgewunken. Der Konsens war, dass er zu seriös ist, zu ernst."

Dieses Jahr war sich die Jury sofort einig

Der "Blue Valentine"-Star hatte also schon mehrfach die Gelegenheit, zum heißesten Mann der Welt gewählt zu werden, doch er wollte sich nicht in diese Schublade stecken lassen, weil dies seiner Karriere angeblich geschadet hätte.

Ob dem wirklich so ist, sei mal dahingestellt. Aber immerhin wissen wir jetzt, warum die Wahl mal wieder nicht auf den hübschen Schauspieler gefallen ist.

Dass Chris Hemsworth den Titel in diesem Jahr erhalten sollte, darüber sei sich die Jury sich allerdings schon lange einig gewesen. So verrät der "People"-Chefredakteur "The Wrap": 

Auch wenn ich mich auf den Tag freue, an dem Ryan Gosling der Sexiest Man Alive wird, kam das dieses Jahr nicht in Frage. Unser Preisträger 2014, Chris Hemsworth, war unsere erste und einzige Wahl. Wenn ihr wissen wollt, warum, schaut ihn einfach an.

Im Moment hat Ryan Gosling wohl sowieso nur noch Augen für seine kleine Family: Ehefrau Eva Mendes, 40, und Töchterchen Esmeralda Amada, 2 Monate.

Wer weiß, vielleicht besteht ja noch die Hoffnung, dass unser Ryan sich irgendwann doch noch erweichen lässt. 

Hätte Ryan Gosling den Titel erhalten sollen?

%
0
%
0
%
0