Ryan Phillippe: Darum kam es zur Trennung von Reese Witherspoon

Nach acht Jahren Ehe kam die Scheidung für das ehemalige Traumpaar

Sie galten lange Zeit als Traumpaar in Hollywood. Doch die Seifenblase von Reese Witherspoon, 38, und Ryan Philippe, 40, zerplatzte nach einigen Jahren. Nun erklärt der blonde Beau, warum es zu der Trennung der beiden „Eiskalte Engel“-Darsteller kam und wie er heute zu der Frau, die ihm zwei Kinder schenkte, steht.

Optisch würden sie noch immer gut zueinanderpassen. Doch bereits 2007 wurde die Ehe, die 1999 geschlossen wurde, geschieden. In der „Larry King Now“-Show redete der „Damages“-Darsteller ganz offen über die Trennung. 

Zu junges Glück

„Ich glaube, dass das Alter ein Problem war. Wir waren so jung, als wir zusammenkamen", erzählte er. Immerhin lernte Ryan Philippe seine Ex-Frau Reese Witherspoon an ihrem 21. Geburtstag kennen. 

Waren die Gerüchte der Grund für die Trennung?

„Wenn zwei Menschen in dieser Industrie arbeiten, kann das weitere Probleme verursachen, weil es so viele Gerüchte gibt“, so Philippe weiter. Nach acht Jahren kam es schließlich zur Scheidung. Dem Darsteller wurde während der Ehe ein Verhältnis mit der australischen Schauspielerin Abby Cornish unterstellt. 

Dennoch haben Reese und Ryan nach wie vor regen Kontakt, den er sogar als freundschaftlich bezeichnet. Schließlich sind sie gemeinsam Eltern von zwei Kindern, Ava, 15, und Sohn Deacon, 11.