SAG Awards: Naomi Watts stolpert über Emma Stones Kleid

US-Schauspielerin sollte für "Birdman" geehrt werden

Hätte sich beinahe lang gemacht: Naomi Watts stolperte über Emma Stones Schleppe - die Kollegen konnten nur zu sehen. Ganz Profi stimmte Naomi danach ihre Dankesrede an. Die US-Schauspielerin wurde gewann gemeinsam mit den Kollegen den Preis für

Hoppla, was ist denn da passiert? Naomi Watts, 46, und ihre Kollegen Emma Stone, 26, Amy Ryan, 46, Zach Galifianakis, 45, und Edward Norton, 45, wurden bei den SAG Awards für ihren Film "Birdman" ausgezeichnet. Doch als Watts ihre Dankesrede antreten will, stolpert sie plötzlich über Emma Stones Kleid. 

Ups! Peinlicher Stolperer bei den SAG Awards

​Da putzt man sich besonders heraus, heuert einen Stylisten an, lässt sich die Haare frisieren und legt das strahlendste Gewinner-Lächeln auf - nur, um am Ende vor aller Welt schier auf die Nase zu fliegen!

So geschehen am Sonntagabend, 25. Januar, bei den SAG Awards. Naomi Watts und ihre hochkarätigen Kollegen wurden mit dem Preis "Bestes Ensemble" für den Film "Birdman" geehrt, standen schon in großer Erwartung auf der Bühne. Naomi wollte sich gerade den Weg zum Mikrofon bahnen, als da plötzlich... Naomi sich in Emma Stones imposanter Schleppe verhakte, einen Satz nahm - und sich am Ende gerade noch halten konnte. Ihre Kollegen konnten dem Beinahe-Bühnensturz nur überrascht zuschauen. 

Emma Stone entschuldigte sich

Übeltäterin Emma Stone, die in einem schwarzen Kleid von Dior Couture Fashionista-Herzen höher schlagen ließ, entschuldigte sich kurz darauf bei ihrer Filmpartnerin. Emma hauchte: "Sorry". 

Seht im Video den lustigen Stolperer von Naomi Watts: