Scarlett Johansson schwärmt von Chris Hemsworth

Die Schauspielerin lobt den "Sexiest Man Alive" in den Himmel

Nanu? Scarlett Johansson, 30, führt derzeit das perfekte Leben. Sie ist frisch gebackene Mama und hat gerade ihren Romain Duriac, 32, geheiratet. Doch die Schauspielerin kam nun gar nicht mehr aus dem Schwärmen heraus, und zwar nicht über ihren Ehemann oder ihr Töchterchen, nein, über ihren Schauspielkollegen Chris Hemsworth, 31. 

Es ist schon eine Ehre, wenn man den „Sexiest Man Alive“ bei einer Gala präsentieren darf. Doch auch Scarlett Johansson kann sich sehen lassen. Kein Grund für sie, mit Komplimenten zu sparen. Als sie Chris Hemsworth bei der Veranstaltung ankündigt, erzählt sie plötzlich aus dem Nähkästchen und kommt dabei aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus.

"Was ein Prachtexemplar"

„Chris entschied sich, ein kleines Nickerchen zu machen“, erinnert sich die Schauspielerin an einen Moment während der Promotion-Tour für ihren Film „Avengers“. „Seine Löwenmähne legte sich um seine berühmten, kantigen Gesichtszüge. ‚Mein Gott‘ bestätigte Mark Ruffalo‚ was ein Prachtexemplar‘“.

Sogar ein weiterer Kollege, Chris Evans, staunt: „Es ist unglaublich – der Mann ist sogar perfekt wenn er sabbert“. Doch Scarlett habe ihren Kollegen damals einfach angestarrt und gehofft, „dass etwas von seinem Sternenstaub auf mich abfärbt“.

"Schockierend gutaussehend"

Scarlett, die selbst eine Schönheit ist und nicht selten als Sexsymbol gesehen wird, ist mit sich allerdings nicht ganz zufrieden. Kürzlich beschwerte sie sich über ihre Oberschenkel und ihre Körpermitte.

Doch Chris Hemsworth hat es ihr angetan: „Er ist zur gleichen Zeit einfühlsam und grausam, jenseitig und geerdet, schockierend gutaussehend und überraschend zugänglich“, beschreibt sie ihren Film-Kollegen. "Er ist jeder Mann und wie kein anderer Mann den du jemals getroffen hast. Er ist wandlungsfähig trotz seiner Physis, was ihn zu einem erstklassigen Filmstar macht“, lobt sie Chris Hemsworth.

Chris dankt seiner Frau

Der Schauspieler selbst jedoch, der sicherlich schon rote Ohren bei all den Komplimenten bekommen hat, hatte ausschließlich Augen für seine Frau, Elsa Pataky. Er sprach von ihr als der „großartigsten Sache, die ihm in den letzten Jahren passiert ist“. „Vielen Dank an alle, aber besonders meiner Frau“, sagte Chris.