Andrea Berg: Bitterer Vergleich

Andrea Berg: Bitterer Vergleich - "Wird nie Helene Fischer erreichen"

Andrea Berg, 56, konnte kürzlich einen privaten Erfolg feiern, denn nachdem sie mit ihrem Körper nicht mehr zufrieden war, hat sie es geschafft, 10 Kilo abzunehmen. Während einige Fans sich für den Schlagerstar freuen, nehmen andere ihren Abnehmerfolg zum Anlass, sie mit ihrer Kollegin Helene Fischer, 37, zu vergleichen. 

Andrea Berg: Sie hat stark abgenommen

Für Andrea Berg steht dieses Jahr etwas ganz Besonderes an: Sie feiert ihr 30-jähriges Bühnenjubiläum mit einer Reihe von Konzerten. Natürlich will sie sich vor ihren Fans von ihrer besten Seite zeigen. Zuletzt war der "Die Gefühle haben Schweigepflicht"-Star jedoch überhaupt nicht zufrieden mit ihrem Körper. Dies verriet Andrea Berg vor Kurzem im Interview mit der "Bunten": 

Ich habe mir im Spiegel nicht mehr gefallen, die letzten Fotos und Auftritte von mir auch nicht mehr.

Vor allem durch die Konzertausfälle während der Einschränkungen der Corona-Pandemie habe ihr Äußeres gelitten. Dies sollte sich aber ändern, bevor sie mit Tausenden Menschen ihr Jubiläum feiert. So stellte die 56-Jährige ihre Ernährung um und nahm nur kleinere Portionen zu sich. Zusätzlich begab sie sich täglich auf ihren heimischen Fitnesstrainer. Die harte Arbeit zahlte sich aus, so berichtete sie stolz im "Bunte"-Gespräch:

Zehn Kilo sind Gott sei Dank runter. [...] Jetzt fühle ich mich wieder pudelwohl.

Andrea Berg: Heftige Kritik von den Fans  

Viele Fans zeigen sich überaus begeistert von Andrea Bergs Transformation. Doch es gibt auch einige Schlagerfans, die der Sängerin nicht so wohlgesonnen sind. Auf Facebook diskutierten einige User kürzlich ihren neuen Look. Einige sahen Bergs Veränderung als Versuch an, mit ihrer Schlagerkollegin Helene Fischer mithalten zu können. Doch dieser ist ihrer Meinung nach gescheitert, wie ein Nutzer der Social Media-Plattform schrieb:

Sie wird deswegen auch nie Helene Fischer erreichen, egal in welcher Form.

Dadurch wurde eine hitzige Diskussion entfacht. Es wurden auf einmal nicht nur die Looks der beiden Sängerinnen verglichen, sondern auch ihre Musikkarrieren. Am Ende kamen die Facebook-Nutzer nicht auf einen gemeinsamen Nenner. Sinnvoll sind solche Vergleiche auch eher weniger, denn die Werdegänge von Helene Fischer und Andrea Berg sind schließlich komplett unterschiedlich und auch ihre Fans lieben sie genau dafür, dass sie eben nicht gleich, sondern ein Unikat sind. 

Verwendete Quellen: Bunte; Facebook

Lade weitere Inhalte ...