Andrea Kiewel: Fans in Sorge um "Fernsehgarten"-Moderatorin

Wie schwer fiel ihr der TV-Auftritt?

Andrea Kiewel, 55, moderierte am vergangenen Sonntag gewohnt professionell den ZDF-"Fernsehgarten". Doch ihre Fans sind aufgrund der jüngsten Ereignisse in Sorge um den TV-Star.

Andrea Kiewel: Ihr Freund wohnt in Tel Aviv 

Andrea Kiewel ist ZDF-Moderatorin, zweifache Mutter und führt mehr oder weniger ein Doppelleben. Denn die attraktive Blondine hat schon seit einigen Jahren in Tel Aviv ihr Zuhause gefunden. Statt wie in Deutschland im Licht der Öffentlichkeit zu stehen, kann sie dort ein anonymes Leben führen, denn auf der Straße wird sie nicht erkannt. Sie lebt dort unter der Woche in einer Wohnung und pendelt während der "Fernsehgarten"-Saison am Wochenende nach Deutschland.

Im Sommer ließ die Moderatorin dann die Liebesbombe platzen: Andrea Kiewel hat einen Freund. In ihrem Buch "Meist sonnig" verriet sie damals, dass der Unbekannte, den sie "Astronaut" nennt, ebenfalls in Tel Aviv lebt. 

Mehr zu Andrea Kiewel: 

 

 

Andrea Kiewel: Souveränder Auftritt mit Bernhard Hoëcker

Nun ist Andrea Kiewel erstmal wieder zurück in Mainz. Am vergangenen Sonntag (16. mai) freute sie sich auf ihre Gäste im ZDF-Fernsehgarten. Mit dabei waren: Nino de Angelo, Vincent Gross, Linda, Florian Silbereisen, Thomas Anders, Michael Schulte, Peter Schilling, Joey Heindle, dArtagnan feat. Patty Gurdy und Wincent Weiss

Und sie hatte einen neuen Mann an ihrer Seite: Comedian Bernhard Hoëcker führte als Co-Moderator mit ihr durch die Sendung. Der "Wer weiß denn sowas?"-Rateteam-Kapitän und "Switch"-Darsteller moderiert allerdings nicht zum ersten Mal den "ZDF-Fernsehgarten" mit.

 

 

Andrea Kiewel: Fans sorgen sich um die Moderatorin

Die Fans der Moderatorin befürchteten vor der Ausstrahlung jedoch, dass die 55-Jährige möglicherweise gar nicht dabei sein und Co-Moderator Bernhard Hoëcker die Show alleine moderieren könnte. Der Grund: In Tel Aviv herrschen derzeit kriegsähnliche Unruhen im palästinensisch-israelischen Konflikt. Ein Anlass, der sicher auch Andrea Kiewel, die ihren Partner und ihr zweites Zuhause dort hat, sehr beunruhigen dürfte.

Ich hoffe, dass es Kiwi den Umständen entsprechend gut geht und es ihren Lieben in Tel Aviv gut geht, 
 

kommentiert eine Userin unter dem Facebook-Beitrag. Bleibt zu hoffen, dass sich die Lage schon bald wieder beruhigt.

Glaubst du, dass der "Fernsehgarten" heute ohne Andrea Kiewel stattfinden wird?

%
0
%
0