Anna-Carina Woitschack: Bitterer Rückschlag

Anna-Carina Woitschack: Bitterer Rückschlag

Anna-Carina Woitschack, 30, gibt bei "Skate Fever" gerade alles - mit Erfolg. Allerdings kamen mit der Sendung auch einige Probleme, so kam es durch ihre Teilnahme zu einer Ehekrise mit Stefan Mross, 46. So richtig auszahlen tut sich die Show nun auch nicht mehr für die Schlagersängerin, denn aufgrund schwacher Quoten hat das Format einen unbeliebten Sendeplatz bekommen.

Anna-Carina Woitschack: Teilnahme bei "Skate Fever" sorgt für Ärger

Eigentlich ist Anna-Carina Woitschack auf der Bühne zu Hause, doch im Herbst 2022 wagt sie sich an eine neue Herausforderung: Die nimmt an der RTLZWEI-Sendung "Skate Fever" teil. Als Partner hat sie Andrej Mangold an ihrer Seite.

Doch es ist nicht etwa ihr Tanzpartner, der für eine kleine Ehekrise bei ihr und Ehemann Stefan Mross sorgte, sondern der ehemalige "Love Island"-Kandidat Adriano Salvaggio. Angeblich hätte es zwischen dem Reality-Star und der Blondine während der Dreharbeiten heftig geknistert. Obwohl Stefan Mross die Fremdgeht-Vorwürfe über seine Frau dementierte, gab er zu, dass die Entfernung einen kleinen Keil zwischen ihn und seine Herzdame getrieben hat. So sagte er gegenüber "Bild": 

Anna-Carina und ich hatten drei schwierige Monate, wir waren viel getrennt (…) Anna pendelte zwischen Rust und Köln. Damit ging es mir nicht gut, seelisch wie moralisch. Ich konnte nicht damit umgehen, dass wir nicht mehr 24 Stunden am Tag zusammen waren.

Mittlerweile scheint das Paar an ihren Problemen gearbeitet zu haben. In der vergangenen Folge war sogar zu sehen, wie der "Immer wieder sonntags"-Moderator Anna-Carina in einer Show begleitete. Eine liebe Geste oder etwa doch eine Art der Kontrolle? So ganz runterschlucken kann der Schlagerstar seine Eifersucht ja scheinbar nicht

Anna-Carina Woitschack: Nicht mehr zur Primetime im Fernsehen 

Es zeigt sich, dass die bitteren Fremdgeh-Vorwürfe und die Trennung durch die Dreharbeiten immer noch bei Anna-Carina Woitschack und Stefan Mross nachhallen. Als wäre das nicht genug, scheint es nun so, als hätte sich der ganze Ehe-Stress noch nicht einmal gelohnt. Bisher zeigten die Schlagersängerin und Andrej Mangold immer montags um 20:15 Uhr auf RTLZWEI, was sie draufhaben.

Doch nun gibt es eine bittere Änderung: "Skate Fever" bekommt einen neuen Sendeplatz. Grund dafür sind die unterirdischen Quoten, so wurde die zweite Folge gerade einmal von 340.000 Zuschauerinnen und Zuschauern vor dem heimischen Fernseher verfolgt, autsch! Nun wird die Show immer samstags um 18 Uhr ausgestrahlt. Nicht unbedingt eine beliebte Zeit für viele, den Fernseher anzuschalten. Die Wahrscheinlichkeit, dass mehr Menschen einschalten werden, und Anna-Carina so die Aufmerksamkeit auf sich ziehen kann, wird also noch geringer. 

"Skate Fever" läuft Samstags um 18 Uhr auf RTL ZWEI und ist auf RTL+ abrufbar.

Verwendete Quellen: Bild; RTLZWEI

Lade weitere Inhalte ...