Beatrice Egli: Kann sie die Wogen je wieder glätten?

Beatrice Egli: Kann sie die Wogen je wieder glätten?

Normalerweise rasten die Fans immer vollkommen aus wenn Beatrice Egli, 34, neue Konzerttermine veröffentlicht. Die meisten taten das vor Kurzem auch, als sie ihre "Volles Risiko"-Tour im nächsten Jahr ankündigte. Doch eine Fangruppe hat sie damit leider auch sehr verärgert. 

Beatrice Egli: Schweizer Fans sind sauer

Beatrice Egli dreht in diesem Jahr so richtig auf. Im April feierte ihr eigenes TV-Format "Die Beatrice Egli Show" Premiere und vor wenigen Tagen gab es bereits die zweite Ausgabe zu sehen. Über zwei Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer schalteten am 26. November bei ihr ein. Des Weiteren brachte sie im Sommer ihren neuen Hit "Volles Risiko" auf den Markt und traf damit bei ihren Fans genau ins Schwarze. Als wäre das noch nicht genug, gab die Schlagersängerin kürzlich erneut fantastische Neuigkeiten bekannt: Sie geht im nächsten Jahr auf Tournee. Mit ihrer "Volles Risiko"-Tour wird sie in allerlei Städten Halt machen. Zum Ärger ihrer vielen Fans in der Heimat gibt es allerdings nur einen Konzerttermin in der Schweiz. Unmöglich - sind einige Fans der Meinung, so findet man unter Beatrice' Ankündigungsbeitrag auf Instagram zahlreiche negativ gestimmte Kommentare wie jene:

Und wir in der Schweiz gehen wie immer leer aus?

Schön, dass du uns Schweizern erneut eindrucksvoll zeigst, dass wir dir egal sind.

Oje, die Schweizer Fans sind nicht gerade glücklich über diese doch eigentlich schönen Neuigkeiten. Es ist nicht das erste Mal, dass die 34-Jährige ihre Fans in der Heimat verärgert. 

Beatrice Egli: Sogar ihr Fanclub zerschlug sich

Obwohl Beatrice Egli ihre Heimat liebt und dort wohl auch am liebsten ihre Freizeit verbringt, so scheint es so, als würde sie sich in letzter Zeit in Bezug auf ihre Konzerttermine eher auf Deutschland konzentrieren. Bei ihren Schweizer Fans bringt die Bekanntgabe der Tourstopps das Fass jetzt zum Überlaufen. Schon in den vergangenen Monaten fühlten jene sich nämlich von der Schlagersängerin vernachlässigt. Immer wieder wurden Konzerte in der Schweiz, beispielsweise aufgrund von TV-Terminen in Deutschland, abgesagt. Diana Ganz, Chefin des Schweizer Beatrice-Egli-Fanclubs, hat sich deshalb im Sommer dazu entschieden, den Club aufzulösen. Gegenüber "nau.ch" sagte sie vor einigen Monaten: 

Es gibt im Moment sehr viele Probleme in Sachen Beatrice Egli und ihrem Management. Wir bekommen keine Antworten und Informationen zu Fragen und daher haben wir uns entschlossen, aus privaten Gründen den Fanclub für immer zu schließen.

Wenn man zum Beginn Beatrice' Karriere zurückdenkt, waren es vor allem ihre Schweizer Fans, die ihr den Rücken stärkten. Es bleibt abzuwarten, ob die Sängerin wieder deren Gunst erlangen kann. 

Verwendete Quellen: Instagram; nau.ch

Lade weitere Inhalte ...