Beatrice Egli: Nach Kritik - Jetzt zieht sie Konsequenzen!

Beatrice Egli: Nach Kritik - Jetzt zieht sie Konsequenzen!

Anfang Juli hatte Beatrice Egli, 34, einen Rückschlag erlitten: Ihr Schweizer Fanclub "Glücksgefühle" hat sich aufgelöst, nachdem ihre Fans sich von der Sängerin vernachlässigt fühlten. Runterziehen lässt sich Beatrice davon aber nicht, sondern verfolgt nun einen Plan, der den einen oder anderen Fans sicher begeistern wird. 

Beatrice Egli: Ihre Fans machen kurzen Prozess

Für Beatrice Egli ist 2013 ein Traum in Erfüllung gegangen: Nachdem sie bereits kleine Erfolge als Musikerin in ihrer Heimat der Schweiz feierte, gelang ihr der Durchbruch mit ihrem Sieg bei DSDS. Schon während der Liveshows wuchs ihre Fangemeinde und spätestens nach ihrem Triumph konnte sie ihre Fans nicht mehr zählen. Nicht nur bei ihren Konzerten möchte sie diese stets begeistern, sondern auch auf den sozialen Netzwerken lässt sie ihre Community regelmäßig an ihrem Leben teilhaben

Kürzlich begann ihre Fangemeinde jedoch zu bröckeln, denn nachdem sie nun zum wiederholten Male Konzerte in der Schweiz absagte, beschloss ihr Fanclub "Glücksgefühle", diesen zu schließen. Ex-Präsidentin des Fanclubs, Diana Ganz-Nägeli, erklärte die Gründe gegenüber "nau.ch":

Es gibt im Moment sehr viele Probleme in Sachen Beatrice Egli und ihrem Management. Wir bekommen keine Antworten und Informationen zu Fragen und daher haben wir uns entschlossen, aus privaten Gründen den Fanclub für immer zu schließen.

Kurze Zeit später meldete sich auch die Sängerin selbst zu Wort über die Schließung des Fanclubs. Zu "Blick" sagte sie enttäuscht:

Es gibt so viele privat organisierte Fanclubs und ich freue mich über jeden einzelnen davon. Ich finde es jetzt natürlich sehr schade, dass sich ausgerechnet die Leitung des Glücksgefühle-Fanclubs dazu entschlossen hat, diesen Fanclub aufzulösen.

Weiterhin erklärte sie, dass sie verstehen kann, dass die Fans über den Ausfall von Konzerten traurig sind, allerdings kann sie die Schließung des "Glücksgefühle"-Fansclubs "nicht nachvollziehen".

Beatrice Egli: Eigener Fanclub?

Die Entscheidung, den Fanclub aufzulösen, sei vor allem von deren Präsidentin ausgegangen. So waren nicht alle Anhänger begeistert davon und stehen noch immer hinter Beatrice Egli. Einige denken wohl bereits über eine Alternative nach, damit sie auch in Zukunft ihr Idol unterstützen können. Kürzlich fragte ein Follower auf Instagram die Sängerin, ob es bald einen offiziellen Fanclub von ihr geben wird. Und tatsächlich antwortete die ehemalige DSDS-Gewinnerin geheimnisvoll:

Dazu gibt es tatsächlich ganz bald News.

Ihre Fans können also gespannt sein!

Verwendete Quellen: nau.ch, Blick, Instagram 

Lade weitere Inhalte ...