Beatrice Egli: Offenbarung! DAS ist ihre größte Angst

Beatrice Egli: Offenbarung! DAS ist ihre größte Angst

Vor Kurzem hat Beatrice Egli, 34, sich neu aufgestellt, denn für ihr aktuelles Album wechselte sie das Label. Dieser große Schritt spiegelt sich auch in dem Namen ihrer neuen Single "Volles Risiko" wider. Dass die Schlagersängerin Herausforderungen liebt, ist bereits bekannt. Es gibt jedoch eine Sache im Leben, wovor sie große Angst hat. 

Beatrice Egli: Sie liebt Herausforderungen

Auf Nummer sicher gehen? Das ist nichts für Beatrice Egli. Erst kürzlich entschied sich die Schweizer Sängerin für einen gewagten Schritt: Nachdem sie ihre gesamte Karriere ihre Musik über ein Label veröffentlichte, wollte sie nun einen anderen Weg gehen und wechselte die Plattenfirma. Mit ihrer Entscheidung ist Beatrice überglücklich, doch solch eine Veränderung kann auch nach hinten losgehen. Dennoch geht die Schlagersängerin "volles Risiko", so wie auch ihr neuster Titel heißt. 

Generell ist die 34-Jährige keine ängstliche Person. Vor einem Jahr hat sie erst das Matterhorn bestiegen und damit nicht nur körperliche, sondern auch seelische Willenskraft bewiesen. Im Interview mit "Express.de" sprach sie kürzlich über diese Erfahrung und ihre große Veränderung in der Karriere:

Das war natürlich körperlich eine große Anstrengung. Aber die größte Challenge ist dennoch, dass ich alles verändert habe. ‚Volles Risiko‘ ist wirklich mein Motto geworden. Das Leben ist dazu da, auch mal Dinge auszuprobieren.

Jahrelang ist Beatrice Egli mit ihrem alten Musiklabel gut gefahren. Was ist also, wenn ihre Musik unter der neuen Führung nicht mehr so gut bei ihren Fans ankommt? Der Schlagerstar macht sich über Kritik keine Sorgen:

Du wächst mit dem Gegenwind, weil er dich fordert. Ich sehe einfach die Herausforderungen. Das gehe ich schon spielerisch an.

Beatrice Egli: Große Verlustangst

Auch wenn Beatrice Egli meist furchtlos durchs Leben geht und vor keiner Herausforderung zurückschreckt, so hat auch die Musikerin vor einer Sache Angst. Insbesondere, weil ihr dies erst kürzlich widerfahren ist, fürchtet die Castingshow-Sieger, sich von einem oder einer ihrer Liebsten verabschieden zu müssen:

Angst kenne ich eigentlich nicht. Ich bin ein mutiger Mensch. Angst habe ich eigentlich nur davor, Menschen zu verlieren.

Bei der großen "Schlagerstrandparty 2022" verriet sie vor wenigen Wochen im Gespräch mit Florian Silbereisen unter Tränen, dass ihre Großeltern vor Kurzem verstorben sind

Verwendete Quellen: Express.de, ARD

Lade weitere Inhalte ...