DJ Ötzi: Traurige Beichte! "Ich bin betteln gegangen"

Er war obdachlos

Der Schlagerstar DJ Ötzi, 50, erinnert sich an seine dunkelste Zeit zurück.

DJ Ötzi: Dunkle Vergangenheit

Wenn DJ Ötzi auf der Bühne steht, sorgt er für gute Laune. Der "Hey Baby"-Interpret hatte nicht immer so viel Glück im Leben. Gerry Friedle, so sein bürgerlicher Name, musste schon einige Erfahrungen mit den Schattenseiten des Lebens machen: Der Mützenträger landete mit Anfang 20 sogar auf der Straße.

 Ich musste in Kellern schlafen, unter Brücken, bin betteln gegangen.

Hilfe von seiner Familie konnte er damals nicht erwarten. Im Gegenteil! Da er das Ergebnis eines One-Night-Stands war, gab seine damals minderjährige Mutter ihn als Baby weg. Zu seinem Vater gab es ebenfalls keine Bindung.

Mehr Schlager-Themen liest Du hier:

 

 

DJ Ötzi: Der Schlager-Star war obdachlos

Auch das Verhältnis zu seinem Opa war sehr schwierig. Die Situation eskalierte, als er sich verliebte.

Ich war Anfang 20 und so verschossen, dass ich auf niemanden gehört habe. Sie war verheiratet, hatte ein Kind. Mein Großvater, ein strenger Mann, hat mich deswegen vor die Tür gesetzt. Ich habe alles aufgegeben, nur um bei dieser Frau zu sein, sie treffen zu können,

offenbart der 50-Jährige gegenüber "Bunte".

Auch danach ging es weiter bergab: Als seine ehemalige Partnerin das gemeinsame Kind verlor, kompensierte DJ Ötzi die Trauer mit zu viel Alkohol und wurde schließlich verlassen. "Darüber kann ich bis heute nicht sprechen – weil es mir immer noch zu nah geht", gesteht er.

Seit 2001 ist der Schlagerstar mit Sonja Friedle verheiratet. Sie haben eine gemeinsame Tochter und sind noch immer glücklich miteinander

Artikel aus dem aktuellen IN-Printmagazin von Nathali Söhl

Mehr spannende Star-News gibt es in der IN – jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Wusstest Du, dass DJ Ötzi schon einmal obdachlos war?

%
0
%
0